Anzeige

Kreation des Tages
Weltfrauentag: Treets und Antoni machen Gott zur Frau

Gott bekommt eine Geschlechtsumwandlung verpasst. Zum Weltfrauentag machen Katjes und Antoni Gott kurzerhand zu einer Sie - im Namen der Marke Treets.

Text: W&V Redaktion

7. März 2019

Gott scheint sich gesund zu ernähren.
Anzeige

Schon in der Grundschule lernen wir, dass wir uns kein Bildnis von Gott machen sollen. Trotzdem scheint es eine - natürlich total unbildliche - stille Übereinkunft darüber zu geben, dass Gott ein Er ist. Warum eigentlich?

Das fragen sich auch Katjes und Antoni Jellyhouse und machen Gott für die Marke Treets kurzerhand zu einer Sie. Sie verwandeln den alten Claim „God made the peanut, but He forgot the chocolate“ in „God made the peanut, but She forgot the chocolate“. 

Erst einmal ist die gedankliche Geschlechtsumwandlung nur für eine Kampagne des Weltfrauentags am 8. März gedacht. Ab dann ist sie auf einem Blowup-Plakat am Berliner Hauptbahnhof und in Social Media zu sehen. Aber vielleicht bringt sie, also Gott, den Stein ja ins Rollen. Beziehungsweise die Erdnuss.

Hier der Spot, aus dem der Original-Claim stammt: 

Treets - The Peanut Company ist eine Marke der Piasten, einer 100-prozentigen Tochter von Katjes International. Ende 2018 brachte das Unternehmen Treets (gesprochen mit langem "e") zurück in die Süßwarenregale - mehr als 30 Jahre, nachdem Mars-Holding sie eingestellt hatte. 

Anzeige