Anzeige

Portfolio-Ausbau
Why Do Birds intoniert Service Design

Die Berliner Audiobranding-Agentur Why Do Birds geht mit einer Einheit für Service Design an den Start. Geführt wird Why Does Robin von Ann-Christin Ahrens und Daniela Hensel.

Text: W&V Redaktion

23. Januar 2020

Wollen Kunden mit der neuen Unit zufriedener machen: die Agenturchefinnen Ann-Christin Ahrens (li.) und Daniela Hensel.
Anzeige

Der Schlüssel für eine gute Kundenbeziehung und damit für langfristigen Unternehmenserfolg liegt im Service Design. Davon ist die auf Audio Branding und Motion Design spezialisierte Agentur Why Do Birds überzeugt. Daher hat das Berliner Unternehmen mit Why Does Robin eine neue, auf Service Design spezialisierte Unit gegründet. Ziel ist es, die Markenstrategie auf Basis des Kundenerlebnisses zu entwickeln und so beides zusammenzuführen.

Die DB nutzt das neue Angebot

Die Leitung der neuen Einheit übernehmen Ann-Christin Ahrens und Daniela Hensel, die zudem weiterhin in der Geschäftsleitung von Why Do Birds bleiben werden. Einer der ersten Kunden ist die Deutsche Bahn. Den Audio-Branding-Etat des Mobilitätsanbieters hatten die Berliner im Sommer 2019 verteidigt.

"In den letzten Jahren ist für viele Unternehmen mit sprachbasierten Services ein weiterer Kanal dazugekommen, der für den Kundenkontakt und die Customer Experience besondes wichtig ist. Als Unit einer auf Audio Branding spezialisierten Agentur haben wir die Erfahrung und das Wissen darum, wie wir Voice in die Markenpersönlichkeit integrieren und über alle Berührungspunkte im Storytelling erlebbar machen können", so Ahrens. Die studierte Service-Designerin blickt unter anderem auf Stationen als Client Director bei Meta Design zurück und ist Lehrbeauftragte an der HTW Berlin. Daniela Hensel ist seit 2014 Partnerin bei der Agentur und Professorin für Kommunikationsdesign an der HTW Berlin.

Anzeige