Anzeige

Etat-Gewinn
Wieden + Kennedy übernimmt globalen Kreativetat von Evian

Evian will künftig eine jüngere Zielgruppe ansprechen. Dazu hat sie sich die Kreativen von Wieden + Kennedy an Bord geholt. Altbetreuer BETC bleibt nur noch im Heimatland Frankreich am Ruder.

Text: Anonymous User

10. März 2021

Sängerin Dua Lipa trinkt Evian
Anzeige

Etatgewinn für Wieden + Kennedy Amsterdam: Die Kreativen betreuen künftig den globalen Kreativetat der Wassermarke Evian. Altbetreuer BETC, der die berühmten Evian-Babys erschuf, bleibt für den französischen Markt verantwortlich.

Die Hauptaufgabe von Wieden + Kennedy lautet, ein jüngeres Publikum für die Marke zu begeistern und eine ganz neue Art der Werbung zu entwickeln. Im ersten Werbespot spielt die Sängerin Dua Lipa die Hauptrolle. Unter dem Motto "Drink true" ist sie auf einer leeren Theaterbühne dabei zu sehen, wie sie einen Soundcheck macht. Sie nimmt einen Schluck Evian und stellt die Flasche dann auf einen Stuhl, bevor sie zu singen beginnt. Dazu gibt es ein Behind-the-Scenes-Video, in dem Dua Lipa erklärt, in der Kampagne gehe es vor allem darum, authentisch zu sein.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Im zweiten Spot zeichnet eine 15-jährige Französin den Weg des Evian-Wassers von der Wolke bis zur Quelle nach und stapft dabei durch Schnee in Höhlen und um einen Wasserfall herum. Dabei fordert sie den Zuschauer auf, Wasser zu trinken. Aber nicht irgendein Wasser, sondern eins, das wie die 15-Jährige aus Frankreich stammt und nichts zu verbergen hat. 

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Die "Drink True"-Kampagne soll das ganze Jahr über im Fernsehen, in digitalen und sozialen Medien, im Out-of-Home-Bereich und am POS in den USA, Kanada, China, der Schweiz und Großbritannien laufen.


Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.

Anzeige