Anzeige

Kampagne für Neukunde Schüco
Wo Jogi Löw Mensch sein kann

Fußballnationaltrainer Jogi Löw wirbt neuerdings für Schüco, Neukunde von Kolle Rebbe. Die Botschaft: Auch Stars wollen sich mal zurückziehen. Löw wird privat.

Text: W&V Redaktion

1. Juni 2018

Daheim isch's am Schönste - müsste es eigentlich heißen. Jogi Löw zeigt sich ganz privat.
Anzeige

Nach einem Pitch übernimmt die Agentur Kolle Rebbe einen Etat des Bielefelder Unternehmens Schüco. Für den Anbieter von Fenster-, Tür- und Fassadensystemen haben die Hamburger eine übergreifende Kampagne erarbeitet, um ganz unterschiedliche Produkte und Themen aufgreifen und zielgruppenspezifisch aussteuern zu können - auch international. Als neuen Markenbotschafter hat das Unternehmen Joachim Löw für drei Jahre verpflichtet.

Andreas Engelhardt, persönlich haftender Gesellschafter der Schüco, schätzt am Nationaltrainer vor allem seinen Leistungswillen, seine Glaubwürdigkeit und Kontinuität. Das passe gut zu Schüco. Hier der Film:

Die neue Kampagne, die kurz vor der WM startet, greift den Trend zum Cocooning auf und erzählt unterhaltsame Geschichten, die Joachim Löw überraschend persönlich, abseits seiner Trainerrolle, in seinem (vermeintlichen) Zuhause in Szene setzen. Daheim, so Löw, "kann ich einfach die Tür hinter mir zu machen und sein, wie ich wirklich bin." Die Botschaft: Mit Schüco wird das besonders einfach, schön und sicher.

Home sweet home!

Zu sehen ist die Schüco-Werbung auf reichweitenstarken Fernsehsendern sowie im Inflight Entertainment der Lufthansa First und Business Class. Im Einsatz sind PreRolls, Bumper Ads, Display Ads sowie Video Content im Netz. Der Auftritt läuft außerdem in Publikums- und Special-Interest-Titeln, auf internationalen Messen und Showrooms. Bei der Adaption für internationale Märkte steht zunächst China im Fokus. Der gesamte Video-Content wurde von 27km Entertainment unter der Regie von Manuel Werner produziert. Die Musik kommt von 2WEI Music, Hamburg.

Anzeige