Anzeige

Etatgewinn
Wunderman überzeugt im Pitch um CRM für O2 und Blau

Nach einem Pitch hat die WPP-Agentur Wunderman den CRM-Etat für die Telefónica-Marken O2 und Blau gewonnen.

Text: W&V Redaktion

27. Februar 2019

Wunderman-Chef Joachim Bader übernimmt Geschäft von Ogilvy.
Anzeige

Großer Erfolg für Wunderman. Die WPP-Agentur ist ab März 2019 die neue CRM Agentur für die Marken O2 und Blau. Die Agentur hat sich im Pitch gegen Wettbewerber anderer Netzwerke durchgesetzt. Der Etat wurde turnusgemäß ausgeschrieben.

"Neben der allgemeinen CRM-Expertise hat uns Wunderman insbesondere mit ihrer Kompetenz für Datenanalyse und digitale Steuerung entlang der Customer Journey überzeugt. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit und die anstehenden gemeinsamen Projekte", sagt Sabine Kloos, Director Brand & Marketing Communications bei Telefónica Deutschland.

Nicht mehr dabei ist der bisherige Etathalter Ogilvy, der die Bestandskundenkommunikation seit 2009 verantwortet hatte Die Frankfurter Agentur wird allerdings weiterhin im Agentur-Pool bleiben und kümmert sich um die B-to-B-Kommunikation. Über die Höhe des Etats ist Stillschweigen vereinbart.

Bei Wunderman Deutschland hat sich in den vergangenen Monaten einiges getan. So wurde die Agentur weltweit mit der Schwesteragentur JWT fusioniert. Zudem holte Joachim Bader, CEO Central Europe, die renommierte Strategin Larissa Pohl an Bord.

Anzeige