Anzeige

Süddeutsche Zeitung
Zeichen & Wunder wirbt für die neuen SZ-Abos

Die Süddeutsche Zeitung bietet ab sofort neue Digital-Abos an. Eine Kampagne von Zeichen & Wunder begleitet den Start kommunikativ. 

Text: W&V Redaktion

15. November 2019

Eines der Kampagnen-Motive.
Anzeige

Vor wenigen Tagen hat die Süddeutsche Zeitung ihre neue Abostruktur vorgestellt: Die neuen digitalen SZ-Plus-Abonnements sind flexibler und günstiger als bisher. Um diese bekannt zu machen und vor allem neue Leser zu gewinnen, hat Zeichen & Wunder eine Launch-Kampagne konzipiert. 

Die aktuelle Kampagne ist das erste sichtbare Ergebnis der neuen Zusammenarbeit mit der Münchner Brand-Design-Agentur. Im Zentrum steht die gesamte Neugestaltung des Markenauftritts der SZ.

So entstanden in Zusammenarbeit mit dem schwedischen Motion Designer Andreas Wannerstedt sechs Animationen. Sie sollen visuell auf den Punkt bringen, was der Slogan "Das neue SZ Plus. Passt zu mir" aussagt.  

Die digitalen Maßnahmen finden vor allem in den sozialen Medien statt. Sie werden von einer Reihe von Funkspots begleitet, in denen Protagonisten erzählen, wie passend die SZ sie durch den Tag begleitet. Vor allem in den Radiospots betont die Kampagne die Bedeutung journalistischer Qualitätsangebote für den Alltag von allen.

Anzeige