Anzeige

Retail
Zukunft Einzelhandel: PUMB baut Test-Store in Essen

Die Vertikom-Tochter Pop Up My Brand (PUMB) hat gemeinsam mit dem Mall-Betreiber ECE in Essen einen neuartigen Konzept-Store aufgesetzt.

Text: W&V Redaktion

7. Oktober 2019

Alle acht Wochen wechseln die Themenwelten im Konzept-Store "It's All About Stories".
Anzeige

Der Einzelhandel steht unter Druck wie nie zuvor und sucht nach Lösungen, wie er sich gegen das wachsende ­E-Commerce-Geschäft behaupten kann. Denn, und das haben etliche Studien ergeben, viele Käufer sind nach wie vor bereit, ins Geschäft zu gehen. Nur: Was muss dieses bieten, um interessant zu sein?

Antworten darauf soll der neue Experimental-Store "It’s All About Stories" (IAAS) geben, den Pop Up My Brand (PUMB), eine Tochter der Vertikom-Gruppe, gemeinsam mit dem Mall-­Betreiber ECE in Essen aufgesetzt hat. Im Prinzip ist IAAS eine Symbiose aus drei schon bestehenden Retail-Formaten. Es vereinigt die Konzepte von Concept-Store (kuratierte Auswahl und Zusammenstellung bezogen auf Themen- und Erlebniswelten), Pop-up-Store (temporär begrenzt, daher alle acht Wochen neu) und klassischem Handel. Im Mittelpunkt des neuen Formats stehen Themenwelten, die sechs bis acht Marken für jeweils zwei Monate die Möglichkeit bieten, sich und ihre Produkte zu inszenieren und interaktiv erlebbar zu machen.

Marken erleben in Themenwelten

Highlight-Flächen und eine Bühne sollen die optimale Inszenierung der Produkte mit Präsentationen oder Events gewährleisten. Für eine entspannte Atmosphäre sorgen eine Coffee-Bar und eine Lounge. Ein Eyecatcher ist auch die Verbindung aus Shop- und Mall-Fläche: Ein Teil des Stores wird architektonisch in die Mall einbezogen und leitet die Besucher direkt in den Laden.

Gestartet wurde mit der Themenwelt "It's All About Gadgets, Baby!". Sie dreht sich rund um die Präsentation verschiedener Technikprodukte. Zu den Marken und Partnern gehören unter anderem zwei Food-Anbieter, Mark E (Energieversorger), Kito (Elektro­roller), Xounts (Musikboxen) sowie Hama, Sony, AEG und Ecovags. AO, ein Onlinehändler für Haushalts- und Elektro­geräte, ist ebenfalls vertreten. Er will seine Marke analog erlebbar machen, heißt es. Weitere geplante "Stories" sind Themen wie Familie, gemütliches Zuhause, Outdoor, Sport & Fitness und nachhaltiges Leben.

Mehr zum Thema lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von W&V.

Anzeige