Anzeige

Personalie
Zwei Neue in der Chefetage bei Ressourcenmangel

Claudia Díaz und Nicolas Schwendemann rücken in die Geschäftsführung bei Ressourcenmangel an der Panke. Díaz kommt aus den eigenen Reihen, Schwendemann von den Grünen.

Text: W&V Redaktion

5. Mai 2020

Claudia Díaz und Nicolas Schwendemann verantworten ab sofort die Geschäfte von Ressourcenmangel an der Panke mit.
Anzeige

Ressourcenmangel an der Panke erweitert die Geschäftsführung aus Jens Lange und Laura Schlotthauer um Claudia Díaz und Nicolas Schwendemann. Claudia Díaz steigt von der Standortleiterin in die Chefetage auf. Neu hinzu kommt Nicolas Schwendemann. Der Kampagnenexperte verantwortet den Bereich Strategie und Kreation.

Claudia Díaz ist seit Oktober 2019 Standortleiterin Beratung bei Ressourcenmangel an der Panke. Sie übernimmt den Aufgabenbereich Client Services. Neuzugang Nicolas Schwendemann war zuletzt als Leiter Öffentlichkeitsarbeit, Kampagnen und Wahlkämpfe für Bündnis 90/Die Grünen und davor für die Agentur Ziemlich Beste Antworten tätig. Bereits bis 2016 war er Leiter des Kampagnenteams am Berliner Standort von Ressourcenmangel.

"Ressourcenmangel steht für intelligente Kommunikation und Kreation auf einem stabilen strategischen Fundament – und das in allen Kommunikationsdisziplinen, vom KI-Bot bis zur integrierten Kampagne. Ich freue mich, dieses einzigartige Angebot gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen am Berliner Standort weiter zu stärken", sagt Nicolas Schwendemann.

Gemeinsam mit Jens Lange und Laura Schlotthauer – aktuell in Elternzeit – führen Díaz und Schwendemann den mit rund 130 Mitarbeitern größten Standort der Ressourcenmangel- Gruppe. Laura Schlotthauer wird im Herbst ihre Aufgaben wieder aufnehmen und wie Claudia Díaz den Bereich Client Services verantworten. Jens Lange ist weiterhin der kaufmännische Leiter des Standorts.

"Wir blicken positiv in die Zukunft. Mit der aktuellen Aufstellung der Geschäftsführung unseres größten Standorts sind wir gut gerüstet, um weiterhin erfolgreicher Impulsgeber für Kommunikationsfragen in komplexen Themenumfeldern von Unternehmen und Institutionen zu sein", so Benjamin Minack, Gründer und CEO von Ressourcenmangel.

Anzeige