Anzeige

BoB-Award
Zweimal Gold für Publicis und Puma

Beim diesjährigen BoB-Award für kreative und erfolgreiche B-to-B-Kommunikation wurden drei Gold-, neun Silber- und dreizehn Bronze-Preise vergeben.

Text: W&V Redaktion

9. Mai 2019

9.58 Sekunden lang ist der Geschäftsbericht in der Online-Filmversion. Genau so lang brauchte Usain Bolt 2009 für seinen 100-Meter-Weltrekord.
Anzeige

Die Jury beim diesjährigen BoB war streng. Vor allem, wenn es um Gold ging. Nur dreimal wurde die höchste Auszeichnung verliehen, die der traditionsreiche Wettbewerb für kreative und erfolgreiche Business-to-Business-Kommunikation verleihen kann. Darüber hinaus wurden auf der Gala in Düssedlorf noch 9 Silber- und 13-Bronze-Preise vergeben. 9 Arbeiten kamen immerhin auf einen Shortlist-Platz. Insgesamt hatten 120 Arbeiten um Edelmetall gekämpft.

Klare Nummer eins unter den prämierten Einreichungen: 9.58 Seconds, der weltweit schnellste Geschäftsbericht, den Publicis Pixelpark für den Kunden Puma entwickelt hat. Technologisches und kreatives Herzstück der Lösung ist ein 9,58 Sekunden langer Online-Film. Er ermöglicht es dem Betrachter, interaktiv vor und zurück durch den Geschäftsbericht zu navigieren – während der Ausnahmesportler Usain Bolt zeitgleich seinen bis heute gültigen Weltrekord über die 100 Meter aus dem Jahr 2009 läuft. Dafür gab es bei BoB zweimal Gold, einmal in der Kategorie Corporate Publishing und einmal bei Digital Corporate.

Rund 100 Gäste nahmen an der Preisverleihung in Düsseldorf teil. Moderiert wurden die Awards von einem der beiden Jurypräsidenten Tim Bögelein, Geschäftsführer der RTS Rieger Team in Stuttgart. "Relevanz und Kreativität sind die entscheidenden Faktoren, damit Kommunikation einen Beitrag zum Erfolg von Unternehmen leisten kann. Daran messen wir alle Einreichungen beim BoB Award. Wir sehen heute Abend ein beeindruckendes Niveau von Arbeiten und stellen fest dass das Marketing in B2B-Unternehmen immer mehr an Bedeutung gewinnt", so der Agenturchef. Alle Arbeiten gibt es auf der BoB-Website zu sehen.

Der Kreativ- und Konzeptwettbewerb BoB ist nach eigenen Angaben die einzige Plattform für B2B-Marketingkommunikation im deutschsprachigen Raum, die das gesamte Spektrum der relevanten Kommunikationskanäle abdeckt. Die ausgezeichneten Kampagnen werden auch in diesem Jahr in Buchform festgehalten und in einer Auflage von 3000 Exemplaren vom Veranstalter Deutscher Marketing Verband (DMV) an relevante B2B-Unternehmen distribuiert.

Anzeige