Anzeige

Börsenwert gestiegen
Amazon löst Microsoft als wertvollstes Unternehmen ab

Der Börsenwert des Onlinehändlers Amazon ist auf 797 Milliarden Dollar gestiegen - er löst den Softwareriesen Microsoft als wertvollstes Unternehmen der Welt ab.

Text: W&V Redaktion

8. Januar 2019

In Seattle steht nach Börsenwert das aktuell wertvollste Unternehmen: der Onlinehändler Amazon.
Anzeige

Amazon ist erstmals zum wertvollsten börsennotierten Unternehmen der Welt aufgestiegen. Die Aktie des US-Onlinehändlers legte am Montag um 3,44 Prozent zu, der Börsenwert erhöhte sich auf 797 Milliarden Dollar.

Der Konzern hat den Kursanstieg aus den vergangenen beiden Wochen ausgeweitet und Microsoft abgelöst. Ein Grund: Der Onlinehändler ist mit immer mehr eigenen Produkten erfolgreich.

Der US-Softwaregigant Microsoft indes hatte den Titel als wertvollstes Unternehmen erst Ende November von Apple übernommen, das in der aktuellen Rangliste nur noch auf dem vierten Platz liegt.

Die Liste der – gemessen am Börsenwert – wertvollsten Unternehmen der Welt wird durchweg von US-Firmen aus der Hightech- und Internetbranche angeführt. Auf Amazon folgt Microsoft mit einem Wert von 783 Milliarden Dollar. Dahinter liegen der Google-Mutterkonzern Alphabet (748 Milliarden) und Apple (702 Milliarden).

Anzeige