Anzeige

575 Mio. Dollar schwere Finanzierungsrunde
Amazon steigt bei Deliveroo ein

Der Onlinehändler Amazon steigt beim britischen Lieferdienst Deliveroo ein. Der Digital-Konzern führt die jüngste Finanzierungsrunde des Essens-Liferanten an.

Text: Anonymous User

17. Mai 2019

Der Online-Händler Amazon steigt bei Deliveroo ein.
Anzeige

Der Onlinehandels-Konzern Amazon steigt beim Lieferdienst Deliveroo an. Der Internethändler habe die jüngste, 575 Mio Dollar schwere Finanzierungsrunde angeführt, teilte der britische Bringdienst mit.

Weitere Geldgeber sind die bisherigen Deliveroo-Investoren T. Rowe Price, Fidelity Management and Research Company sowie Greenoaks. Insgesamt habe Deliveroo damit bisher 1,53 Milliarden Dollar eingesammelt. Das frische Geld soll unter anderem in den Ausbau der Technologie in der Londoner Firmenzentrale fließen.

Deliveroo ist in über 500 Städten in 14 Ländern aktiv, darunter auch in Deutschland. Amazon hatte zuvor selbst vergeblich versucht, einen eigenen Restaurant-Lieferdienst aufzubauen.

Anzeige