Anzeige

Video-Streaming
Amazon will mit Imdb TV Europas Fernseher erobern

Schlechte Nachrichten für TV-Sender: Amazon startet sein kostenloses Streaming-Angebot Imdb TV demnächst in Europa - und will Werbungtreibende mit einer Fülle an Kundendaten überzeugen.

Text: Anonymous User

25. Juni 2019

Das Streamig-Portal von Amazon.
Anzeige

Amazon will sein werbefinanziertes Gratis-Streaming-Angebot Imdb TV im Laufe des Jahres nach Europa bringen. Einen genauen Termin dafür nannte der E-Commerce-Riese allerdings noch nicht. Auch das inhaltliche Angebote von Imdb TV in Europa ist noch unklar. In den USA ist es im Januar gestartet.

Für Werbungtreibende ist dies dennoch ein spannender Schritt, da sich Imdb TV ausschließlich über Werbeeinblendungen finanziert, die - ähnlich wie im linearen Fernsehen - zum Start und im Verlauf der Sendungen eingeblendet werden und sich nicht überspringen lassen. Durch die Kombination aus Nielsen-Daten und den Daten aus der E-Commerce-Datenbank von Amazon lassen sich Kundengruppen exakter ansprechen. Zudem gehen Experten davon aus, dass es irgendwann möglich sein wird, die im Werbespot gezeigten Produkte per Mausklick bei Amazon zu bestellen.

In den USA behalten Werbekunden und Media-Agenturen das Angebot genau im Blick. Erste Werbeschaltungen gab es bereits von Marken wie AT&T, Capital One, Pepsi, Procter & Gamble oder Verizon

Anzeige