Anzeige

Social Media Ranking
BMW überholt Mercedes-Benz im Social Web

Nach monatelanger Dominanz in den sozialen Medien wird Mercedes-Benz von BMW überholt. Die Studie zeigt außerdem: Luxusmarken performen im Social Web am besten und Instagram Stories zahlen sich aus. 

Text: W&V Redaktion

18. September 2019

BMW liegt in den Social-Media-Kanälen vorn.
Anzeige

Die gehobenen Preisklassen stehen auch in den sozialen Medien oben. An der Spitze gibt es jetzt allerdings einen Wechsel: BMW verdrängt Mercedes-Benz als Automarke mit den meisten Interaktionen von Platz eins. Das zeigt eine Studie des Data-Analytics-Anbieters Storyclash, der bereits im vergangenen Jahr die Social-Media-Performance der Autohersteller unter die Lupe nahm. 

Während BMW im Monat August 12 Prozent an Social-Media-Interaktionen zulegen konnte, verlor Mercedes-Benz 31 Prozent an Interaktionen. Als Resultat schob sich BMW - mit 25,6 Millionen Interaktionen - knapp an den Schwaben (24,2 Millionen Interaktionen) vorbei.

Zu den Interaktionen werden Likes, Kommentare und Shares bei Facebook, InstagramTwitter und Youtube gezählt. Je mehr Interaktionen, desto größer die jeweilige (organische und bezahlte) Reichweite.

Ein Blick auf die Top-10 beweist: Social-Media-User stehen auf PS-starke Marken 

Mit 3.588 Postings über alle Mercedes-Accounts hinweg, wurden um 27,2 Prozent weniger Social-Media-Postings als im Vormonat veröffentlicht. Auch BMW veröffentlichte weniger Beiträge als im Monat zuvor, wobei man hier lediglich einen Rückgang von 10,6 Prozent verzeichnete.

Die Studie zeigt außerdem: Instagram bleibt der dominierende Social-Media-Kanal sämtlicher Automarken. Das erfolgreichste Instagram Posting stammt übrigens von McLaren Automotive. Mit über 800.000 Instagram Likes schaffte es dieses Posting zudem an die Spitze der populärsten Social-Media-Postings aller Automarken im August. 

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Eine weitere Erkenntnis der Untersuchung: Stories zahlen sich aus. So haben die Spitzenreiter Mercedes und BMW bereits eine klare Instagram-Stories-Strategie, während die anderen Automarken noch kaum im Story Medium vertreten sind. Mit über 1.700 bzw. 1400 Instagram Stories im Monat August, werde die zunehmende Wichtigkeit klar unterstrichen, schreiben die Autoren. 

Anzeige