Anzeige

Twitter
Bundesinnenminister Horst Seehofer twittert jetzt mit

Für viele Politiker gehört Twitter zum Standard-PR-Programm. Bundesinnenminister Horst Seehofer zieht jetzt nach - allerdings auf dem Ministeriums-Account.

Text: W&V Redaktion

12. September 2018

Bundesinnenminister Horst Seehofer feiert auf Twitter Premiere.
Anzeige

Über den CSU-Politiker Horst Seehofer wird auf Twitter sehr viel diskutiert. Jetzt will er mitmischen: Der Bundesinnenminister hat seinen ersten Tweet abgesetzt. Auf der Twitterseite des Bundesinnenministeriums feiert Seehofer seine Premiere. In einem kurzen Film erklärt der Politiker, er werde unter dem Namenskürzel HS seine Beiträge veröffentlichen. Seehofer hatte bereits angekündigt, dass er nach der parlamentarischen Sommerpause mit dem Twittern beginnen will.

Er wolle mit den Bürgern in einen Dialog treten und würde sich über starke Resonanz freuen. "Jetzt geht's los", schloss er seine kurze Ankündigung. 

Bereits am Mittwochmorgen ist das Social-Media-Team der Institution anscheinend etwas überfordert von den vielen Reaktionen: 

"Wir erhalten derzeit eine große Resonanz auf den ersten Tweet von Bundesinnenminister #Seehofer. Uns erreichen viele Fragen und Anmerkungen, daher bitten wir um etwas Geduld und Ihr Verständnis, sollten Sie auf eine Antwort warten. Grüße aus der Redaktion", schreibt @BMI_Bund

Anzeige