Anzeige

Digitalagenturen
Cocomore holt Katrin Plumpe in die Geschäftsführung

Die Digital-Agentur verpflichtet Katrin Plumpe als COO. Die bisherige Territory-Managerin wird dort für die zentralen Bereiche verantwortlich sein.

Text: W&V Redaktion

17. Januar 2019

Katrin Plumpe kommt vom Content-Marketing-Spezialisten Territory.
Anzeige

Die Digitalagentur Cocomore holt Katrin Plumpe in die Geschäftsleitung. Die 40-Jährige kommt vom Content-Marketing-Spezialisten Territory, wo sie  für Finanzen und Controlling zuständig war. Bei Cocomore übernimmt sie den neu geschaffenen Posten als Chief Operating Officer (COO).

Bei der Frankfurter Agentur wird Plumpe künftig für die Themen strategische Geschäftsentwicklung, Personal, Finanzen und Corporate Communications sowie Infrastruktur verantwortlich sein. Sie berichtet direkt an CEO und Gründer Hans-Ulrich von Freyberg.

Vor ihrer Zeit bei Territory arbeitete  Plumpe im Controlling des Mutter-Unternehmens Gruner + Jahr. Ihre Karriere startete sie beim Wirtschaftsprüfer Ernst & Young und beim Fahrzeugbauer MAN. Die neue Frau in der Geschäftsleitung soll „mit ihrer umfassenden Management-Erfahrung“ der Agentur helfen, "neue Geschäftsfelder zu erschließen und weiter zu wachsen", so Cocomore-Chef Hans-Ulrich von Freyberg.

Die Frankfurter Agentur  beschäftigt 180 Mitarbeiter an vier Standorten. Zu ihren Kunden zählen unter anderem Nestlé, Procter & Gamble und Merz.

Anzeige