Anzeige

Künstliche Intelligenz
Das sind die 5 besten Startups im Bereich KI

Am 24. Januar wird auf der "AI Masters Fachkonferenz" in Berlin das beste Startup aus dem Bereich künstliche Intelligenz gekürt. Das sind die fünf Kandidaten.

Text: W&V Redaktion

30. November 2018

Verliehen wird der Preis im Rahmen der "AI Masters Fachkonferenz".
Anzeige

Der Gewinner des AI Masters Publicis Awards erhält ein Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro. Ausgezeichnet werden soll dabei das Startup, welches künstliche Intelligenz am vielversprechendsten einsetzt.

W&V präsentiert nachfolgend ein Video mit den fünf Gründern, die es auf die Shortlist des Wettbewerbs geschafft haben. Auf den Preis hoffen dürfen:

AudEERING: Mit Hilfe von KI erkennt AudEERING, wie derjenige, der etwas sagt, sich tatsächlich fühlt.

Epic Insights: Mit Epic Insights wird eine Real-Time-Personalisierung von Online-Shops möglich.

Play2Speak: Play2Speak verbindet VR und AI für ein leichteres Erlernen von Sprachen.

Plyzer: Mit diesem Tool zur Konkurrenzbeobachtung findet man schnell heraus, wie ein Produkt online performt.

RoomSageRoomSage optimiert das Ad-Campaign-Management mit Hilfe künstlicher Intelligenz.

An diesem Freitag (30.11.) haben die fünf Anwärter 15 Minuten Zeit, um vor der finalen Jury zu präsentieren und dabei aufzuzeigen, wie sie mit Hilfe von KI ein konkretes, praktisches Problem lösen.

"Künstliche Intelligenz wird Marketing, Kommunikation und E-Commerce verändern", sagt Schirmherr René Lamsfuß, Chief Research Officer bei Publicis Media. "Wir sind beeindruckt vom Engagement und der Qualität der verbliebenen Anwärter auf den AI Masters Publicis Award und drücken jedem Einzelnen die Daumen für die Präsentation."

Bis 15. Dezember können Internet-User außerdem online ihre Stimme für den persönlichen Favoriten abgeben. Das Ergebnis des Online-Votings fließt zu 25 Prozent in die Jury-Bewertung ein.

Die Preisverleihung findet dann im Rahmen der AI Masters Fachkonferenz am 24. Januar im Berliner Café Moskau statt.

Anzeige