Anzeige

Globale Digitalkampagne #ALL41
Dazn verneigt sich mit Kolle Rebbe vor Dirk Nowitzki

Mit einer internationale Kampagne für das "German Wunderkind" sagen Sportstars, Streamingdienst Dazn und Kolle Rebbe "Danke Dirk".

Text: W&V Redaktion

9. April 2019

Eine Legende im US-Basketball: der Deutsche Dirk Nowitzki.
Anzeige

Basketball-Star Dirk Nowitzki trifft in der Nacht auf Mittwoch mit seinen Dallas Mavericks auf die Phoenix Suns. Das letzte Heimspiel der Saison. 21 Jahre schon ist das "German Wunderkind" seinem Team und seinen Fans treu verbunden. Sportstreamingdienst Dazn um VP Marketing Philip Tutmann und Werbeagentur Kolle Rebbe nutzen nun diesen besonderen Moment, den in den USA so beliebten deutschen Sportler mit einer internationalen Digitalkampagne zu adeln. Zahlreiche Sport-Influencer mischen dabei mit.

Was Nowitzki auszeichnet: "Im Gegensatz zu vielen anderen Stars wählte er Loyalität statt Geld und Authentizität statt Glamour", heißt es von Dazn und den Kreativen von Kolle Rebbe. Nun sei es an der Zeit, etwas zurückzugeben. In Anlehnung an seine Trikotnummer 41 rufen Streamingdienst und Kreative unter dem Hashtag #ALL41 alle Fans von Nowitzki dazu auf, seine Leistungen zu würdigen und persönliche Momente zu teilen. Mit dabei sind prominente Fans wie Marc-André ter Stegen, Mario Götze und Kevin-Prince Boateng.

Kolle Rebbe hat zudem einen Tribute-Film erstellt, der die Karriere des 40-jährigen Würzburgers widerspiegelt. "Hierfür wurden echte Fans in Dallas und Würzburg porträtiert, durch die man die tiefe Verbundenheit zwischen Nowitzki und seinen beiden Heimatstädten spürt", heißt es.

Der Film läuft auf YouTube, Facebook und lnstagram; er wird in der Nacht zu Mittwoch auf dem Videowürfel in der American Airlines Arena in Dallas zu sehen sein. Zusätzlich will die Agentur vor Ort rund um die Partie ausführlichen Content zu Dirk Nowitzki und den Dallas Mavericks produzieren. Dieser wird exklusiv auf der Dazn-Plattform zur Verfügung gestellt.

Credits:

Neben Alexander Michaelsen und Christoph Bielefeldt, die gemeinsam mit DoP Michael Multhoff Regie führten, zeichnen bei Kolle Rebbe Marco Obermann (Unitleiter Kreation), Andreas Knapp (Art Director), Jan Vierig (Unitleiter Beratung), Lea Zaydowicz (Beratung), Christopher Tychsen (Producer) und Jan-Ole Brendel (Assistant Producer) für die Kampagne verantwortlich.

Übrigens: Dazn und Kolle Rebbe haben beim Zeitpunkt ihrer Verneigung vor Dirk Nowitzki den richtigen Riecher gehabt. Nach dem Spiel hat der Deutsche den Rückzug von seiner Spielerkarriere verkündet. 

Anzeige