Anzeige

Fashion-Adresse Mirapodo
Die neue E-Commerce-Strategie der MyToys-Gruppe

Schuhe plus Fashion - das läuft besser. Daher führt die MyToys Group den Online-Schuhladen Mirapodo.de mit dem Mode-Netzshop Ambellis.de zusammen.

Text: W&V Redaktion

29. Januar 2019

Aus Mirapodo und Ambellis wird eins
Anzeige

Mirapodo soll bald mehr sein als ein Online-Schuhhändler: Unter der Marke aus der MyToys-Familie soll Fashion-Kompetenz gebündelt werden. "Mirapodo.de baut sein Schuh-Sortiment konsequent aus und erweitert sein Angebot um den Bereich Mode. Damit bietet der Online-Shop Kundinnen künftig ein noch komfortableres und umfassenderes Lifestyle-Angebot auf einen Klick", teilt das Unternehmen am Dienstag mit.

Dabei wird das Schuh-Sortiment von Mirapodo um das Mode-Sortiment des bisherigen MyToys-Fashion-Webstores Ambellis erweitert. Auf der Seite wird bereits auf den "Umzug" hingewiesen.

Durch die Zusammenführung von Schuhen und Mode auf Mirapodo.de biete die MyToys Group ein "noch komfortableres und umfassenderes Lifestyle-Angebot in nur einer Shopping-Destination", heißt es zur Begründung. Der Shop Ambellis.de wird zum 28. Februar vom Netz genommen. Erhalten bleibt das Kombi-Shopping in den Online-Shops Mirapodo, MyToys und Yomonda.

"Im vergangenen Geschäftsjahr konnten wir den Umsatz von Mirapodo um mehr als 20 Prozent steigern. Um dieses Wachstum mit klarem Fokus auf die Zielgruppe Familie weiter voranzutreiben, möchten wir unseren Kundinnen ein noch komfortables Einkaufserlebnis bieten", wird MyToys-Gründer und Geschäftsführer Oliver Lederle zitiert.

Anzeige