Anzeige

Award von Criteo
Diese Firmen sind spitze in Smartech

Vorbilder in Sachen datengetriebenes Marketing können sich über den Smartech Award 2019 freuen, darunter etwa Franziska von Lewinski von Fischer Appelt, AX Semantic und Factor Eleven.

Text: W&V Redaktion

24. Mai 2019

Event-Moderatorin Hannah Klose, Heike Hoppmann, Head of Marketing AX Semantics, Steven Morell, CSO AX Semantics, Frank Kemper, Stellvertretender Chefredakteur der Internet World Business.
Anzeige

Der Criteo Performance Marketing Award hat einen würdigen Nachfolger gefunden: den Smartech-Award, der in München verliehen wurde. Die Tech-Company will damit Unternehmen und Kampagnen auszeichnen, die in smarter Art und Weise und mit hohem technologischen Verständnis dazu beigetragen haben, komplexe Marketingzielsetzungen zu erfüllen

In der Kategorie "Bester Smartech Anbieter" gewinnt AX Semantics die Smartech-Awards 2019. Damit setzte sich das AI-gestützte Automated-Content-Tool gegen die weiteren Nominierten Exactag und Metoda durch.

Alexander Gösswein, Regional Managing Director bei Criteo und Initiator der Smartech-Awards, begründet die Entscheidung: "AX Semantics ist in der Lage aus strukturierten Daten, wie Produktmerkmalen, automatisiert Texte in unterschiedlichen Sprachen zu erstellen. Die Technologie verändert durch ihre Fähigkeit, massenhaft Texte zu individualisieren, die Art der schriftlichen Kommunikation. Die Jury hat neben dem geschickten Einsatz von künstlicher Intelligenz auch überzeugt, dass das Unternehmen seine Umsätze bei gleichbleibender Mitarbeiterzahl kontinuierlich steigert."

Heike Hoppmann, Head of Marketing bei AX Semantics freut sich: "Der Smartech-Award ist eine tolle Auszeichnung für unsere kontinuierliche Arbeit. Seit nahezu zwei Jahren arbeiten wir an unserer Lösung, die Unternehmen die Erstellung personalisierter und individueller Texte in großer Menge abnimmt. Inzwischen sogar in 110 Sprachen und mit minimalem Aufwand. Wir setzen Maßstäbe in der KI-basierten Texterkennung und -Redaktion, von denen die deutsche Marketing-Technologie-Branche als Ganzes profitiert."

Wer AX Semantic näher kennenlernen will, sollte die Munich Marketing Week nicht verpassen. Dort diskutiert Geschäftsführer Robert Weißgraeber im Rahmen der Marketing Tech Convention über Voice-Search, Visual Search und wie man die Verknüpfung zwischen SEO und E-Commerce schafft.

Die erste Auflage der Smartech-Award erhielt an die 100 Bewerbungen und schlug damit den bisherigen Beteiligungsrekord von 70 Einreichungen des Vorgängerwettbewerbs Criteo Performance Marketing Awards aus dem Jahr 2017.

In weiteren Kategorien wurden ausgezeichnet: Fischer Appelt für ihre grandiose Recruiting-Kampagne nach der Air-Berlin-Pleite (innovativste Perfomance Marketing Idee), IP Deutschland und Plan.net mit Rügenwalder Mühle (Beste Brandformance), Franziska von Lewinski von Fischer Appelt (Woman in Smartech 2019) und André Morys für seinen Beitrag "In fünf Schritten von der Persona zu ansprechenden Produkttexten" (Innovativster Fachbeitrag).

Zudem wählte das Fachpublikum im Saal Factor Eleven zum innovativsten Smartech-Startup 2019. Damit setzte sich der Technologieanbieter für Display- und Bewegtbild Kampagnen in einer ersten Pitch-Runde gegen zehn Shortlist-Startups und beim Live-Pitch auf den Awards gegen die weiteren Nominierten Civey und Vuframe durch. Das Unternehmen aus Hessen arbeitet unter anderem für Unternehmen wie Vodafone, Rewe und Kunden der Group M. Mit 46 Mitarbeitern macht das 2014 gegründete Unternehmen einen achtstelligen Umsatz.

Alexander Anhuth, CEO und Gründer von Factor Eleven, zeigt sich stolz: "Wir sind sehr glücklich über den Gewinn des Smartech-Awards als innovativstes Startup. Für uns ist das eine tolle Bestätigung seitens der Jury und der Marketingentscheider für unsere Arbeit und unsere Leidenschaft, permanent innovative Lösungen für unseren Kunden und Partner zu entwickeln."

Die Awards wurden am 22.Mai 2019 im Andaz Ballroom in München verliehen. Durch die Veranstaltung führte Moderatorin Hannah Klose. Zu den rund 200 geladenen Gästen zählten Marketing-Verantwortliche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie Gründer und Geschäftsführer von Start-ups, Agenturen und Technologie-Anbietern. Details zu den Awards, den Kategorien, den Nominierten und der Jury finden Sie hier auf der Website.

Anzeige