Anzeige

Ablösung für Mediakraft
Divimove übernimmt Youtube-Vermarktung von Bullshit TV

Divimove, eine Tochter der RTL Group, vermarktet ab sofort den Comedy-Youtube-Kanal Bullshit TV. Mediakraft ist damit als Vermarkter raus. 

Text: W&V Redaktion

23. November 2017

Bullshit TV: Phil, Chris und C-Bas (v.l.) bringen weitere 1,6 Mio. Follower in das Divimove-Netzwerk ein.
Anzeige

Phil, Chris und C-Bas heißen die kreativen Köpfe hinter dem Comedy-Youtube-Kanal Bullshit TV. Sie kommen nicht nur auf 1,6 Millionen Abonnenten. Sondern wurden auch durch ihre eigene Radioshow bei 1Live und die Social-Media-Moderation der Fußball Champions League im Auftrag von Sky Deutschland bekannt. Jetzt wechseln sie den Vermarkter.

Ab sofort übernimmt Divimove mit der hauseigenen Onlinevideo-Kreativagentur Brandboost die exklusive Vermarktung von Bullshit TV. Divimove ist eine Tochter der RTL Group. Damit erweitert das Onlinevideo-Unternehmen sein Influencer-Netzwerk um einen zusätzlichen reichweitenstarken Kanal. 

Mediakraft verliert weiter

Zuletzt wurde Bullshit TV vom Kölner Onlinevermarkter Mediakraft betreut, der damit weitere Influencer verliert. Andere prominente Abgänge waren: Lefloid, Simon Unge, Daaruum und Apecrime. Im Sommer 2017 hatte der Browser-Games-Anbieter Gamigo Mediakraft übernommen – die Krise scheint aber noch nicht überstanden. 

Divimove baute sein Netzwerk dagegen kontinuierlich auf. Aktuell gehören dazu nach eigenen Angaben mehr als 900 Influencer in sechs europäischen Märkten, die monatlich eine Gesamtreichweite von 1,7 Milliarden Views erzielen und gut 180 Millionen Abonnenten zählen. Neu in diesem Netzwerk sind seit November die Comedians Joyce mit 1,2 Millionen Abonnenten und die Space Frogs, die mit ihren zwei Youtube-Kanälen über 1,8 Millionen Zuschauer erreichen.

Anzeige