Anzeige

Wechsel im Management
Eric Tholomé übernimmt Vorstandvorsitz bei 1&1 Internet

Robert Hoffmann verlässt nach elf Jahren den Vorstand des Webhosters. Google-Manager Eric Tholomé, zuletzt Leiter des Entwicklungsstandortes in der Schweiz, übernimmt seinen Posten. 

Text: W&V Redaktion

19. September 2017

Eric Tholomé übernimmt den Vorstandsvorsitz der 1&1 Internet SE
Anzeige

Der Google-Manager Eric Tholomé wechselt in den Vorstand der 1&1 Internet SE: Zum 1. Oktober übernimmt er den Vorstandsvorsitz des europäischen Webhosters. Tholomé tritt die Nachfolge von Robert Hoffmann an, der das Unternehmen zum 31. Dezember 2017 verlässt, um "sich zukünftig neuen unternehmerischen Herausforderungen zu stellen", wie es in einer Unternehmensmitteilung heißt. Hoffmann war elf Jahre Vorstand bei 1&1 Internet, davon fünf Jahre als CEO der 1&1 Internet SE und Vorstand Business Applications der United Internet AG. 

Eric Tholomé entwickelt und vermarktet seit mehr als 25 Jahren Soft- und Hardware sowie digitale Lösungen in unterschiedlichen Unternehmen. Seit 2007 war Tholomé bei Google in der Schweiz und im Silicon Valley in verschiedenen Führungspositionen tätig. In den vergangenen fünf Jahren hatte er in Zürich die Verantwortung für den mit über 2000 Mitarbeitern größten Entwicklungsstandort von Google außerhalb der USA.

Ralph Dommermuth, CEO der United Internet AG: "Ich danke Robert Hoffmann für seinen großen Einsatz für unser Unternehmen in den vergangenen elf Jahren. Er hat erfolgreich die Grundlage für unsere Wachstumspläne im Hosting-Geschäft gelegt, davor maßgeblich unser Wachstum im Telekommunikationsbereich vorangetrieben und damit wesentlich zu unserer erfolgreichen Unternehmensentwicklung in den letzten Jahren beigetragen."

Die 1&1 Internet SE ist auf den Märkten in Deutschland, Österreich, Großbritannien, Frankreich, Spanien, USA, Kanada, Polen, Italien und Mexiko präsent und ein Tochterunternehmen der börsennotierten United Internet AG.

Robert Hoffmann verlässt das Unternehmen Ende des Jahres.

Anzeige