Anzeige

Rebranding
Facebook präsentiert sich in neuem Look

Facebook ist mehr als das gleichnamige soziale Netzwerk. Das soll jetzt ein neues Unternehmenslogo deutlicher machen.

Text: Anonymous User

5. November 2019

Anzeige

15 Jahre nach der Gründung verpasst sich der Internet-Konzern Facebook ein neues Logo. "Wir aktualisieren unser Unternehmens-Branding, um deutlicher zu zeigen, welche Produkte von Facebook kommen", schreibt Marketing-Chef Antonio Lucio in einer Pressemitteilung

Konkret will sich der Konzern Facebook, zu dem auch Instagram, WhatsApp, Oculus, Workplace, Portal und Calibra zählen, von dem Social-Network Facebook abgrenzen. Während die klassische Facebook-App ihr typisches blaues Aussehen behält, präsentiert sich der Konzern künftig in Großbuchstaben, die ihre Farbe kontinuierlich verändern - und zwar in die Logo-Farben der zugehörigen Produkte. In das unübersichtliche Marken-Konglomerat soll so mehr Klarheit und Transparenz für die Nutzer gebracht werden.

Der neue Look

Bereits im Juni begann Facebook, sich durch den Zusatz "from Facebook" als Betreiber von Apps wie Instagram und WhatsApp zu erkennen zu geben. In den kommenden Wochen soll das neue Erscheinungsbild in alle Produkte und Marketing-Materialien integriert werden. Auch eine neue Unternehmens-Website kündigt der Facebook-Marketingchef an.

Facebook gibt sich als Herausgeber der Apps zu erkennen

Anzeige