Anzeige

Social-Media-Analyse
Facebook: Videos ein Muss für hohe Interaktion

Eine Auswertung von über 105 Millionen Facebook-Posts zeigt: Link-Posts sind zwar am häufigsten, aber vergleichsweise irrelevant für Interaktionen mit dem User.

Text: W&V Redaktion

21. Februar 2019

Posten auf Facebook: Wann und wie es am besten läuft hat Quintly analysiert.
Anzeige

Facebook ist kaum noch wegzudenken aus der Marketing- und Werbewelt. Doch um zu verstehen, wie die User ticken, bedarf es einer genauen Analyse.

Social-Media-Analytics-Anbieter Quintly hat nun untersucht, welche Inhalte zu hoher Interaktion auf Facebook führen. Dafür wurden im Jahr 2018 rund 94.000 Webseiten und über 105 Millionen Posts ausgewertet. Unter anderem hinsichtlich ihrer Art und Länge, der Zeit, an der gepostet wurde, und die Reaktionen darauf.

Art der Posts auf Facebook

Dabei kam heraus, dass Link-Posts mit 55 Prozent die am häufigsten genutzte Beitragsart darstellen, aber dennoch nicht relevant sind, wenn hohe Interaktionen erzielt werden sollen. Sie erhalten 72 Prozent weniger Interaktionen als Video-Posts.

Auch der Tag spielt eine Rolle beim Posten: Am Wochenende sind die Interaktionen um 13 Prozent höher als an Wochentagen.

Reaktionen auf Facebook-Posts

"Man kann es nicht oft genug sagen: wer hohe Interaktionsraten auf Facebook erzielen möchte, sollte sicherstellen, dass Video-Content Teil der Facebook-Strategie ist", sagt Justina Kowalski, Digital Communications Specialist bei Quintly.

Detailliertere Infos in Englisch und die Studie gibt’s auf dem Quintly-Blog.

Profilgrößen anhand von Facebook-Fans

Anzeige