Anzeige

Mobile Advertising
FDP kapert Shazam

Den Shazam App-Screen für Freitag und Samstag und damit zum Endspurt der Bundestagswahl übernimmt die FDP. Premiere für eine Partei beim Shazam Brand Takeover.

Text: W&V Redaktion

22. September 2017

Ploppt bei Shazam auf: Christian Lindner, FDP.
Anzeige

Auf der letzten Meile belegen die Parteien vor der Bundestagswahl vor allem soziale Medien mit – mehr oder weniger gelungenen – Werbemotiven. SPD, CDU und Co. gehen davon aus, dass so vor allem Junge beziehungsweise Erstwähler noch vom Gang zur Wahlurne am Sonntag mobilisiert werden können. Die FDP setzt dabei auf ein recht neues Werbeformat in einer Musik-App: den Shazam Brand Takeover.

Die Liberalen nutzen nach dem Allendorfer Heizungsbauer Viessmann als zweiter Werbekunde das Werbeformat und kapern damit den Homescreen der Musikerkennungs-App. Die FDP ist zugleich die erste politische Partei, die auf Shazam Werbung in Deutschland betreibt. Auch weltweit seien die Liberalen die erste Partei, die das neue Werbeformat von Shazam buchen, heißt es zur Einordnung vom App-Betreiber.

Shazam Brand Takeover wird international von Marken wie Apple, Deezer, HBO und Netflix genutzt. 

Anzeige