Anzeige

Twitter-Kampagne
Genial einfach zu 3,62 Millionen Views

Reichweite auf Twitter muss nicht teuer sein. Dem Vlogger Michael Reeves reichten eine gute Idee und 2.400 Dollar Budget.

Text: Anonymous User

11. Oktober 2019

Anzeige

Der Tech-Vlogger Michael Reeves sorgte mit einer einzigartigen Kampagne für Aufmerksamkeit im Web. Er ließ seine schmucklose Programmier-Bude von der Social Community verschönern. "Ich habe null Ahnung von Inneneinreichtung. Ich könnte Freunde fragen oder mit einem Inneneinrichter sprechen, aber das ist soziale Interaktion und das unterstütze ich nicht", ließ er in einem Video-Beitrag seine Twitter-Follower wissen.

Um trotzdem ein freundlicheres Zuhause zu bekommen, programmierte er einen Bot. Und der funktionierte so: Follower konnten auf seinen Twitter-Beitrag mit Amazon-Links für Produktvorschläge antworten. Diejenigen Vorschläge, die innerhalb von 15 Minuten die meisten Likes bekamen, bestellte der Bot über einen Zeitraum von 24 Stunden. Reeves selbst hatte dabei keine Ahnung, was für ihn ausgewählt wurde. Die einzige Bedingung war, dass die Produkte nicht mehr als 25 Dollar kosten durften. 

Was Reeves geliefert wurde, will er in Kürze in einem neuen Video präsentieren. Eins ist aber jetzt schon sicher: Für ein Budget von maximal 2.400 Dollar verschaffte sich der Programmierer eine enorme Reichweite. Der Beitrag schoss bei Twitter viral durch die Decke und generierte 3,62 Millionen Views, 178.000 Likes und 51.800 Kommentare. 

Anzeige