Anzeige

Weihnachtsgeschäft
Google launcht zwei neue Shopping-Ad-Formate

Mit Shopping-Anzeigen auf YouTube und und Showcase-Shopping-Anzeigen in der Google-Bildersuche bringt Google zwei neue Anzeigenformate auf den Markt. Puma und Urban Outfitters haben sie schon gestestet.

Text: W&V Redaktion

6. November 2019

Mit den Shopping-Ads können Werbungtreibende die Kaufabsicht ihrer Kunden nutzen.
Anzeige

In der Weihnachtszeit sind Konsumenten offen für neue Produkte: So hat es Google herausgefunden und birngt zwei neue Ad-Formate auf den Markt. Für die Tochter Youtube gibt es fortan Shopping-Anzeigen auf der Startseite und den Suchergebnissen von Youtube.

Dabei achtet Youtube darauf, dass die Anzeigen zu den Interessen des Users passen: interessiert er sich am Laufen, könnte er Anzeigen von Händlern sehen, die Laufbekleidung anbieten – so hat es bereits Puma getan. Der Sportartikler nutzt YouTube, um in der Vorweihnachtszeit neue Kunden zu erreichen und zu inspirieren. "Verbraucher sehen sich immer mehr Inhalte auf Youtube an. Gleichzeitig wollen wir als Marke dort sein, wo sich die Verbraucher aufhalten, um sie an uns zu binden", sagt Rick Almeida, Vice President für den E-Commerce-Bereich. "Dieses neue Werbeformat gibt Puma die Gelegenheit, unsere Shopping-Strategie auf eine neue Plattform auszudehnen und die Verbraucher zu begeistern."

Showcase-Shopping-Anzeigen knüpfen an Bildersuche an

Eine Google-Studie in Zusammenarbeit mit Ipsos belegt: 85 Prozent der Verbraucher werden innerhalb von 24 Stunden nach der Entdeckung eines Produkts aktiv und informieren sich umfassend, auch über Produktfotos. Die Suche danach greift der Suchmaschinen-Konzern mit den neuen Showcase-Shopping-Anzeigen auf. Wenn Nutzer nach Begriffen wie „Abendkleid“ oder „Sportschuhe“ suchen, tauchen sie nun in der Google-Bildersuche auf. Die neuen Showcase-Ads können alle Werbetreibende nutzen, die bereits Shopping-Kampagnen fahren und im Display-Netzwerk YouTube zur Schaltung von Anzeigen aktiviert haben.

Auch Urban Outfitters hat die Showcase-Shopping-Anzeigen schon dazu nutzt, Neukunden zu inspirieren. Die Marke hat seine Showcase-Shopping-Anzeigen auf 50 Schlüsselkategorien in den Bereichen Bekleidung, Wohnen und Beauty ausgeweitet. Insgesamt verzeichnete das Unternehmen einen Anstieg der Click Through Rate um 241 Prozent, davon waren 52 Prozent Neukunden. Der Umsatz kletterte um 186 Prozent bei Neukunden im Vergleich zu bestehenden Kunden.

Anzeige