Anzeige

Gleichberechtigung
Google stellt gender-neutrale Emojis online

Eine gender-neutrale Meerjungfrau - die neuen Emojis von Google machen es möglich.

Text: Anonymous User

13. Mai 2019

Einige der neuen Emojis von Google.
Anzeige

An Emojis ging der Trend zu Diversität und Inklusivität schon in den vergangenen Jahren nicht spurlos vorbei. Waren Bauarbeiter-Emojis beispielsweise ganz zu Beginn beispielsweise ausschließlich männlich, gingen die Publisher dann dazu über, auch Frauen den Bauhelm aufzusetzen. Auch bei Hautfarben und Paarkonstellationen achteten die Entwickler auf Gleichberechtigung.

Jetzt geht Google noch einen Schritt weiter. Im Rahmen eines neuen Updates wurden die Emojis ihrer geschlechtsspezifischen Merkmale beraubt. Gesichter, Frisuren und Kleidung sind so neutral gehalten, dass man beide Geschlechter darin sehen kann, meldet derStandard.at. Das gilt für Bauarbeiter - aber auch für Elfen und Meerjungfrauen.

Die neuen Emojis sind Teil der "Android Q Beta 3". Von den 230 neuen Bildern sind 53 gender-neutral.

Anzeige