Anzeige

Neues digitales Logo-System
Ikea-Logo wird weiß und transparent

Nach dem Logo-Relaunch in der analogen Welt renoviert Ikea auch sein digitales Logo-System. Die Amsterdamer Agentur 72sunny hat "The Fönster" (das Fenster) entwickelt.

Text: W&V Redaktion

16. Mai 2019

Anzeige

In den Einrichtungshäusern der schwedischen Möbelmarke Ikea bleibt es beim bekannten Logo in den Farben blau und gelb. Aber für alle digitalen Anwendungen hat 72sunny Amsterdam ein neues Logo-System geschaffen, das die Kernwerte der Marke widerspiegeln soll: "Offenheit, Neugier und Optimismus". Deswegen trägt es den Titel "The Fönster", zu deutsch: das Fenster.

Zuvor hatte Ikea bereits an seinem bekannten blau-gelben Logo Änderungen vorgenommen, die allerdings nur für geübte Augen wahrnehmbar sind. Beides soll Ikea helfen, die Kunden an allen Touchpoints mit einer einheitlichen Corporate Identity zu begegnen.

"The Fönster" wird dabei für nichtklassische Kanäle eingesetzt. Das weiße und transparente Logo dient dazu, bestimmte Details  zu betonen, neue Perspektiven zu eröffnen und Werbematerial, das zusammen mit Kooperationspartnern erstellt wurde, zu prägen.
Carlo Cavallone, Executive Creative Director, Partner bei 72andSunny Amsterdam sagte: "Wir haben eine zukunftssichere Version des ikonischen Ikea-Logos erstellt. Es wurde in Form und Funktion optimiert und ist nun für die zukünftigen Touchpoints der Marke Ikea relevanter und effektiver, da es eine tiefere und emotionalere Verbindung zwischen Ikea und einer breiteren Zielgruppe."
Dazu ergänzt Åsa Nordin, Identity & Symbols Leader bei Inter Ikea Systems: "Mit "Fönster" haben wir mehr denn je die  Chance, mit den Verbrauchern in Kontakt zu kommen und uns zu integrieren. In einer Welt, in der wir nicht vorhersagen können, wo Ikea auftauchen wird, brauchen wir eine Logoentwicklung, die es uns ermöglicht, jetzt und in Zukunft präsent und relevant zu sein".

Ikea

Ikea

Anzeige