Anzeige

Guerilla-Aktion für Maximal G
Influencer schmuggeln Rewe-Energy-Drink auf die Gamescom

... und was die Aktion rund um Maximal G mit einem ziemlich bekannten Messe-Partner zu tun hat.

Text: W&V Redaktion

28. August 2018

Die Spaßguerilla des Rewe Energydrinks Maximal G auf Schmuggel-Tour
Anzeige

Rewe hat drei Youtuber für eine Guerilla-Aktion eingespannt, um in der jungen männlichen Zielgruppe auf den hauseigenen Energy Drink Maximal G aufmerksam zu machen, der nur in Rewe- und Penny-Märkten verkauft wird.

Die in der Gamer-Szene bekannten Influencer Gong Bao von den Noobtown Monkeys (350 000 Abonnenten), Cheng Loew (1,1 Millionen Abonnenten) und Sascha von Unsympathisch TV (1,4 Millionen Abonnenten) traten gegeneinander an, um so viele Dosen des Rewe-Drinks wie möglich auf das Gelände der Kölner Spielmesse Gamescom zu schmuggeln, ohne dabei von den Ordnern aufgehalten zu werden.

In verschiedenen Videos wurden die geheime Auftragserteilung, die ersten Vorbereitungen der Youtuber und die Aktionen selbst in "Oceans Eleven"-Manier gefilmt und nach und nach auf der Facebook-Seite des Energydrinks veröffentlicht (Idee, Kreation und Produktion: Intermate/Truemates).

Der besondere Gag an der Sache: Wettbewerber Red Bull, Marken-Ikone unter den Anbietern von Energy Drinks, betreibt als Partner der Spielemesse den Red Bull Gaming Club und stellt natürlich auch die Drinks. Diese Exklusivität sollte durch die Guerilla-Aktion gesprengt werden.

Die Videos haben über drei Millionen Views auf der Facebook-Seite von Maximal G erreicht. Die Youtuber werden die Aktion zudem auf ihren jeweiligen Kanälen vorstellen. Die Fans können dann abstimmen, welche Aktion ihnen am besten gefallen hat und Energy-Drink-Pakete gewinnen.

Anzeige