Anzeige

Relevanzindex von Faktenkontor
Kanal von Red Bull führt Youtube-Rangliste an

Als wichtigsten Video-Influencer für das 2. Quartal ermittelte Faktenkontor Red Bull. Erst dahinter folgen Youtuber wie die Gamer Rewinside und Paluten.

Text: W&V Redaktion

23. April 2018

Bei Red Bull kommen Platzierung der eigenen Marke und durch die Extremsport-Inhalte das Potenzial als Multiplikator zusammen.
Anzeige

Bei Red Bull dreht sich alles um Sport: Von Surfen über Mountainbiken bis Motorsport reicht die Auswahl der Clips, die 7 Millionen Abonnenten auf dem Youtube-Kanal der Energydrink-Marke sehen wollen. Das macht Red Bull zum relevantesten Video-Influencer für das zweite Quartal: Faktenkontor hat die Videoplattform Youtube ausgewertet und in einem Relevanzindex zusammengefasst, der nicht nach, sondern zu Anfang des neuen Quartals meldet, welche Youtuber die Werbewirtschaft auf dem Schirm haben sollte.

Denn Googles Videoportal sei "die zweitgrößte Suchmaschine weltweit und die am häufigsten benutzte Seite", sagen die Datenanalysten. Drei von fünf Personen schauen lieber hier Bewegtbildinhalte als im Live-TV. Als Werbeumfeld - oder gleich direkt als Markenkanal - macht das die Youtube-Angebote immer wichtiger. Um diese Multiplikatoren-Wirkung zu würdigen, zeichnet Faktenkontor quartalsweise die Top-100-Youtuber mit dem Relevanzindex aus.

Ausgewertet werden Kennzahlen zu Abonnenten, Aufrufen, Gesamtzahl der Videos, Videos pro Monat, Anstieg der Aufrufe und Abonnenten pro Monat, Weltrang des Kanals und Bekanntheitsgrad von 3000 deutschsprachigen Kanälen..
Im Vergleich zum ersten Quartal (Nummer in Klammern) gab es einige Veränderungen.

  1. Red Bull (1)
  2. Rewinside (5)
  3. Paluten (2)
  4. ConCrafter/Luca (4)
  5. Galileo (8)
  6. MySpass.de (7)
  7. Gronkh (9)
  8. Moviemaniacs.de (6)
  9. German Lets Play (3)
  10. Promiflash (-)

Gute Multiplikatoren sind Gamer: Stark vertreten im Relevanzindes sind Gameplay-Kanäle, die vor allem aus den Spielevideos zu Mindecraft hervogegangen sind. Aus dem Medienbereich sind die ProSieben-Sendung Galileo, das VoD-Portal MySpass und das Klatschmagazin Promiflash vertreten.

Mehr zu Influencern und Native Advertising gibt es auf bei den W&V Advertising Heroes am 16. und 17. Mai. Alle Infos zur Veranstaltung finden Sie hier.

Anzeige