Anzeige

E-Commerce
LVMH benennt Online-Luxusmodeshop 24Sèvres.com um

Aus dem Online-Luxusmodeshop 24Sèvres.com wird 24S. Damit will der Luxuskonzern LVMH die internationale Kundschaft besser ansprechen

Text: Anonymous User

17. Mai 2019

Anzeige

Der Online-Luxusmodeshop der LVMH-Gruppe, 24 Sèvres, wird zwei Jahre nach dem Start umbenannt. Der neue Name 24S soll international leichter zu verstehen sein und die Expansion in Auslandsmärkte beschleunigen, heißt es von Unternehmensseite. Vor allen in den USA und Asien sieht der Luxuskonzern laut Chief Digital Officer Ian Rogers enormes Potenzial.

Der Online-Shop, der das stationäre Luxuskaufhaus Bon Marché in der Pariser Rue de Sèvres online verlängert, bietet über 200 Labels - teilweise exklusiv. Schon jetzt werden über den Shop Bestellungen in mehr als 100 Länder geliefert. Vor der Namensänderung gab es auch frisches Blut im Kollegium: Marc Hugon heuerte als Head of Information Systems an. Tatiana Obolensky kümmert sich seit kurzem um die Customer Experience.

24S ist nicht der erste Schritt von LVMH in den E-Commerce. 2009 schloss das Unternehmen seinen Online-Shop eLuxury. Der Grund: Mangelnder Erfolg und wenig Nachfrage.

Anzeige