Anzeige

E-Commerce
Mega-Werbeshow rund um den Amazon Prime Day

Das Interesse am Amazon Prime Day ist riesig. Allein der Videoclip dazu wurde bei Youtube binnen eines Tages 5,8 Mio. mal angesehen. Was die User sonst noch erwartet.

Text: W&V Redaktion

16. Juli 2018

Mit VR-Brillen lassen sich alle Amazon-Angebote anschauen - von der Waschmaschine bis zum Kleid.
Anzeige

Am 16. Juli um 12 Uhr fällt der Startschuss zum diesjährigen Amazon Prime Day, eine Verkaufsaktion, die Amazon neben dem Black Friday zum weltweiten Ereignis machen will. Deswegen investiert der Onlinehändler auch einiges in diesen Tag, nicht nur in die besonderen Deals von Elektronik bis hin zu Kleidung.  

36 Stunden lang haben die Amazon-Prime-Mitglieder die Möglichkeit, sich aus über einer Million Angeboten zu bedienen. "Zum ersten Mal haben wir außerdem exklusive Prime-Day-Neuheiten von bekannten und aufstrebenden Marken im Programm. Mit über 100 Millionen zahlenden Prime-Mitgliedern auf der ganzen Welt feiern wir den bisher größten Prime Day aller Zeiten", sagt Ralf Kleber, Country Manager von Amazon Deutschland.

Besonders reduziert sind Amazon-Devices wie Echo Show, der Fire-TV-Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung, das Fire-HD-10-Tablet oder Alexa Hands-free, die teils nur noch die Hälfte vom regulären Preis kosten. Das Kundenbindungsprogramm hat weltweit rund 100 Mio. Kunden. Wer jetzt ins Prime-Angebot reinschnuppern will, kann dies 30 Tage lang kostenlos tun.

Der Youtube-Clip

In Deutschland will Amazon den Prime Day hauptsächlich dafür nutzen, um seine Mode-Eigenmarken in den Vordergrund zu rücken. Mit dabei sind Truth & Fable, die Marke für elegante Abendgarderobe, das moderne Dessous- und Bademoden-Label Iris & Lilly und die von Streetstyles inspirierte Marke Find. Die Celebrity-Stylistin Victoria Adcock hat daraus ihre Favorites zusammengestellt. "Ich empfehle eine Zusammenstellung ausdrucksstarker Key-Styles, die Ihren Look aufwerten und Sie jederzeit frisch und trendy aussehen zu lassen, egal wo Sie gerade sind. Bei allen Urlaubs-Outfits sollte man nicht vergessen, dem Look eine coole Sonnenbrille hinzuzufügen und das Ganze mit unterschiedlich langen, mehrreihigen Ketten abzurunden. Seien Sie mutig und kombinieren Sie Gold und Silber für einen modernen Touch.“ – so Adcocks Tipps.

Profitieren können vom Prime Day auch kleine Nischenanbieter, betont Amazon. "Prime-Mitglieder haben im Laufe des Prime Day 2017 mehr als 40 Millionen Artikel weltweit bei KMU bestellt und damit einen Rekorderfolg für viele dieser Unternehmer erzielt", sagt Nick Denissen, Vice President für das Marketplace Geschäft bei Amazon. Das trifft acuch auf den deutschen Textilhersteller Hermko zu. "Prime Day ist ein besonderes Highlight und zugleich der umsatzstärkste Tag im Jahr für unser traditionsreiches Familienunternehmen – wir erwarten 2018 über 3.000 Bestellungen am Prime Day", erklärt Junior-Chefin Denise Koch von Hermko."Auch in der Folgezeit wirkt sich der Prime Day positiv aus, da die Markenbekanntheit insgesamt steigt und sich die Auffindbarkeit der Produkte verbessert." Seit 60 Jahren produziert das Familienunternehmen Unterwäsche am Fuße der Schwäbischen Alb.

Mit der Promotion des Prime Day hat sich Amazon auch in echte Shopping-Malls begeben - und hat Besucher mit der VR-Brille Oculus Rift durch eine eigene Prime-Day-City geschickt. Dort fahren sie erstmal im Heißluft-Ballon, bevor sie verschiedene Räume erkunden, in denen sie elektronische Geräte, Einrichtungsvarianten oder Fashion-Styles virtuell erleben können. Vorreiter dieser Aktion ist Amazon India, das die Aktion in zehn Einkaufszentren testet und das Feedback auswertet. So könnten die VR-Aktionsflächen als vorübergehender Pop-up-Store dienen oder auch längerfristig bleiben. 

Amazon geht es an diesem Tag nicht alleine um Umsätze, sondern um neue Mitglieder für sein Prime-Programm. 73 Prozent der Schnupper-Kandidaten verlängern, analysierte die Handelszeitung. In den USA hat inzwischen jeder zweite Haushalt Zugang zu Prime.  

Anzeige