Anzeige

Potsdam
Neue Hochschule für Digitales

In Potsdam eröffnet eine neue Uni. Die XU Exponential University of Applied Sciences bietet Studiengänge rund um Strategien, Methoden, neue Technologien und Philosophien der Digitalisierung an.

Text: W&V Redaktion

25. Februar 2019

Adrienne Fischer und Uwe Eisermann führen die neue Uni in Potsdam.
Anzeige

Zum Sommersemester 2019 beginnt der Lehrbetrieb der neuen Hochschule mit dem Bachelorstudiengängen "Digital Business" und "Coding and Software Engineering". Weitere bereits akkreditierte Bachelor- und Masterstudiengänge folgen in den kommenden Semestern. Die XU Exponential University of Applied Sciences richtet Lehre und praxisorientierte Forschung an den Herausforderungen des digitalen Zeitalters aus und reagiert damit auf den sich verändernden Arbeitsmarkt.

Mit Beginn des Lehrbetriebs im April laufen auch Kooperationen mit Partnerunternehmen an, mit denen Studierende während ihres Studiums zusammenarbeiten können. Praxisrelevantes Lernen fördert die Hochschule zusätzlich über ihr Partnernetzwerk, zu dem neben nationalen und internationalen Forschungseinrichtungen, Hochschulen wie Unternehmen und Startups zählen.

Kooperation mit Klett

Die Gründung der Hochschule wird durch eine Partnerschaft mit der Klett-Gruppe unterstützt. Der Verlag zählt mit seinen über 60 Unternehmen in 16 Ländern zu den großen Bildungsanbietern in Europa.

Die XU wurde im Dezember 2018 vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg staatlich anerkannt. Gründungspräsident ist Uwe Eisermann. Er führt die Universität mit Managing Director Adrienne Fischer.

Anzeige