Anzeige

E-Commerce
Otto-Gruppe setzt auf Login-Standard Net ID

Otto findet Net ID gut. Der Online-Händler wird Partner bei der Login-Allianz um ProSiebenSat.1, RTL und United Internet.

Text: W&V Redaktion

6. September 2018

Otto will das Login-Verfahren Net ID einsetzen.
Anzeige

Der Onlinehändler Otto schließt sich der Login-Allianz European Net ID Foundation an. Für das Bündnis, das im vergangenen Jahr von den Medienkonzernen ProSiebenSat.1 und RTL sowie dem Internet-Provider United Internet gegründet wurde, ist das ein wichtiger Schritt. Denn Otto ist mit 25 Millionen registrierten Online-Kunden einer der größten Internet-Händler weltweit.

Das Hamburger Unternehmen will den von den Bündnispartnern entwickelten Login-Standard künftig in den eigenen Webshops einsetzen. Dazu gehören neben Otto Online unter anderem die Marken About You, Bonprix, Sportcheck und Mytoys. Der Handelskonzern werde die Entwicklung des Standards außerdem innerhalb der Stiftung „aktiv unterstützen“, heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung von European Net ID und Otto-Gruppe.

Net ID kündigte weitere Neuzugänge an

Die Partner haben einen standardisierten Generalschlüssel mit dem Namen Net ID entwickelt. Mit diesem zentralen Login können sich Online-Nutzer bei unterschiedlichen Webseiten und Diensten wie Online-Shops anmelden, ohne sich Dutzende Passwörter merken zu müssen. Das Net-ID-Bündnis verspricht seinen Anwendern größtmöglichen Datenschutz und Kontrolle über die eigenen Daten. Die Initiative konkurriert mit dem Online-Schlüsseldienst Verimi, hinter der unter anderem die Konzerne Allianz, Daimler, Springer, und Deutsche Bank stehen.

"Der förderale Ansatz der European Net ID Foundation passt hervorragend zu unserem wertegetriebenen Unternehmen", erklärt der stellvertretende Otto-Vorstandschef Rainer Hillebrand. "Der verantwortungsvolle Umgang mit personenbezogenen Daten genießt bei uns einen sehr hohen Stellenwert", sagt Otto-Managerin Sabrina Zeplin. Die Direktorin Business Intelligenz wird dem Fachbeirat „E-Commerce“ der Stiftung beitreten.

Die Net-ID-Partner werden in Kürze wohl weitere Neuzugänge verkünden. Man sei "in intensiven Gesprächen mit weiteren Partnern und Unterstützern", heißt es in der Mitteilung. Details werde man kommende Woche bei der Digitalmesse Dmexco verkünden.

Anzeige