Anzeige

IPO-Pläne
Pinterest lotet Perspektiven für Börsengang aus

Pinterest will offenbar schon im Frühjahr 2019 an die Börse gehen. Die Zahlen aus dem vergangenen Geschäftsjahr ermutigen zu dem Schritt.

Text: Anonymous User

20. Dezember 2018

Anzeige

Das Social Network Pinterest scheint sich für einen Börsengang vorzubereiten. Als Termin wurde Berichten des Wall Street Journal zufolge April 2019 avisiert. Erste Gespräche mit Finanzexperten laufen bereits, hat das Blatt aus internen Quellen erfahren.

Alternativ lotet das Unternehmen bei einer Reihe von Banken seine Kreditlinien aus. Diese könnten sich dem Bericht zufolge auf 500 Millionen Dollar summieren. Der letzten Finanzierungsrunde lag eine Unternehmensbewertung von zwölf Milliarden Dollar zugrunde. Von einem ähnlichen Niveau gehen Experten auch bei einem Börsengang aus.

Im vergangenen Geschäftsjahr 2017 erwirtschaftete Pinterest Umsätze in Höhe von 500 Millionen Dollar. Wie CNBC meldet, soll sich dieser Wert bereits im Sommer auf fast eine Milliarde Dollar verdoppelt haben. 250 Millionen Nutzer suchen Pinterest wenigstens einmal pro Monat auf. 

W&V gibt's jetzt übrigens auch bei Pinterest - mit vielen Themen und Infos rund ums Marketing!

Anzeige