Anzeige

Neuentwicklung
Via Messenger zum "Kundenservice der Zukunft"

Münchner Unternehmen MessengerPeople launcht Customer-Service-Plattform für professionelles Management von Kundenanfragen auf beliebtesten Messengerkanälen.

Text: W&V Redaktion

19. November 2018

Anzeige

Messenger Services spielen bei der Kommunikation zwischen Unternehmen und ihren Kunden eine immer größere Rolle. Das Münchner Unternehmen MessengerPeople hat genau für diesen Zweck eine Software-Lösung entwickelt und bietet mit seiner neuen Customer-Service-Plattform nach eigenen Angaben "das erste professionelle Ticket-System für Kundenservice via WhatsApp, Apple Business Chat, Facebook Messenger und Telegram" an. Damit werde erstmals ein professionelles Management von Kundenanfragen auf den beliebtesten Messengerkanälen ermöglicht. „Unsere neue Customer-Service-Plattform richtet sich an Unternehmen, Institutionen und Organisationen, die ihren Kunden oder Mitgliedern den Mehrwert der persönlichen, schnellen und flexiblen Kommunikation via Messenger bieten wollen“, sagt MessengerPeople-Geschäftsführer Franz Buchenberger. „Mit der neuen Software bringen wir jetzt eine Lösung auf den Markt, die ab heute den Kundenservice der Zukunft ermöglicht.“

Mit der Customer-Service-Plattform (CSP) habe MessengerPeople jetzt ein modernes browserbasiertes Ticket-System entwickelt, das Unternehmen mit mehreren Service-Mitarbeitern effizienten und datenschutzkonformen Kundenservice via Messenger ermögliche. Die neue Multi-Messenger-Lösung made in Munich ist aktuelle für die Messengerkanäle WhatsApp, Apple Business Chat, Facebook Messenger und Telegram konzipiert. Weitere Messenger-Apps sind nach Unternehmensangaben noch in diesem Jahr geplant.

Datenschutzkonforme Lösung

Die Benutzeroberfläche sei übersichtlich und intuitiv gestaltet und könne ohne großen Administrationsaufwand umgehend gestartet werden. Auch eine Anbindung an bestehende CRM-Systeme sei via API problemlos möglich. Die Ticketzuweisung an die einzelnen Bearbeiter erfolge im Drag-and-Drop-Verfahren, wobei zusätzlich zum Rollen- und Rechtemanagement auch individuelle Service-Level-Agreement Regeln aufgesetzt werden können. 

„Durch die zentrale Verwaltung der Anfragen und die individualisierbare Labelling-Funktion ist ein produktiver und effizienter Prozess gesichert, in dem sich jederzeit Verlauf und aktueller Stand der Bearbeitung ablesen lassen“, erklärt MessengerPeople-Geschäftsführer Buchenberger. „Über unser individualisierbares Widget ist zudem eine datenschutz-konforme, rechtssichere und technisch verlässliche Messengerkommunikation sichergestellt.“

Mehr Effizienz durch Chatbots 

„Unserer Erfahrung nach wiederholen sich bis zu 80 Prozent der Anfragen im Kundenservice. Mit Hilfe automatisierter Antworten lässt sich in diesen Fällen viel Zeit sparen und die Effizienz des Kundenservice deutlich erhöhen“, so Buchenberger. Dank des integrierten Chatbot-Builders lassen sich auch ohne jegliche Programmierkenntnisse schnell und einfach dialogbasierte Kundenservice-Bots erstellen– etwa für FAQ´s, die Abfrage von Nutzermerkmalen oder standardisierte Dialogketten (u.a. Retourenversand, Nachbestellung, Abonnement-Kündigung).

Für WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram oder Insta: Die wichtigsten News aus W&V und LEAD per Messenger - jetzt anmelden!

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Anzeige