Anzeige

Weltweite Partnerschaft
Vice Media kooperiert mit Vermarkter Teads

Vice Media verkauft seine Werbeplätze künftig über den Native-Advertising-Spezialisten Teads.

Text: Anonymous User

31. Januar 2019

Teads-Chef Jim Daily vermarktet künftig Videos und Displays für Vice Media.
Anzeige

Das Medienhaus Vice Media verkauft seine Werbeplätze künftig auch über der Mediaplattform Teads. Beide Unternehmen haben eine weltweite Vermarktungspartnerschaft geschlossen. Sie umfasst sowohl Video-Werbung wie Display-Anzeigen.

Teads zählt weltweit zu den führenden Online-Video-Vermarktern und hat sich auf native Video-Werbung spezialisiert. Nach eigenen Angaben erreicht Teads mit seinen Content-Partnern weltweit 1,4 Milliarden Menschen. Das kanadische Unternehmen Vice Media produziert Lifestyle-Medien für junge Menschen und setzt in der Vermarktung ebenfalls stark auf Native Advertising.

"Wir sehen Teads als Teil unserer internationalen Wachstumsstrategie, die darauf ausgelegt ist, mit global agierenden Werbekunden zusammenzuarbeiten", erklärt Alex Payne, Vice President Global Programmatic Solutions bei Vice. Der Millienials-Spezialist spreche "eine Generation an, die sich mit authentischen Inhalten identifiziert und dazu passende sowie relevante Werbeerlebnisse erwartet", lobt Teads-Präsident Jim Daily.

Anzeige