Anzeige

Salesforce im Videointerview
Was Marketer bei Marketing-Automation ausbremst

Marketing-Automation sei die philosophische Frage danach, ob man den Kunden konsequent in den Mittelpunkt stellen will, sagt Bernd Wagner von Salesforce im Videointerview.

Text: W&V Redaktion

20. Mai 2019

Bernd Wagner von Salesforce im Gespräch mit Raoul Fischer
Anzeige

Die deutschen Unternehmen sind noch etwas zögerlich, wenn es um Marketing-Automation geht. Mit ihrem Hang zum Perfektionismus stünden sie sich ein Stückweit selbst im Weg, sagt Bernd Wagner, Area Vice President EMEA Central der Salesforce Marketing Cloud.

"Bevor wir jemanden ansprechen, wollen wir erst sicher sein, ob es überhaupt die richtige Message ist", erzählt er im Interview auf der OMR. Doch wer zu viel und zu lang testet und Reaktionen abwartet, wird träge und langsam. Dadurch könne ein Unternehmen in Bezug auf das Markenerlebnis ins Hintertreffen geraten. Denn die Konsumenten sind durch Amazon, Uber und Airbnb an eine schnelle und mehrwertige Kommunikation gewöhnt. 

Dafür müsse man aber ein Stück die Kontrolle abgeben, empfiehlt Wagner. Das komplette Interview sehen Sie hier: 

Alle Videointerviews von der OMR 2019 sehen Sie in unserer Youtube-Playlist. 

Anzeige