Anzeige

"Wo ist der Voddi?"
Zwei Rapper und das Spiel mit Social Media

Die beiden Musiker Bonez MC und RAF Camora lösten mit dem Launch einer eigenen Wodka-Marke einen regelrechten Hype aus. Angeblich dauerte es vier Minuten bis die erste Charge ausverkauft war.

Text: W&V Redaktion

14. August 2019

Zwei Fliegen mit einer Klappe. Mit dem neuen Song "Karneval" bewerben Bonez MC und RAF Camora ihr gleichnamiges Getränk und ihre Tour gleichzeitig.
Anzeige

Die beiden Musiker Bonez MC und RAF Camora landeten nach Streaming- und Tour-Rekorden ihren nächsten Coup mit dem Launch einer eigenen Wodka-Marke. Erneut zeigen sie, wie einfach Promo sein kann, wenn man das Wechselspiel von Social Media, künstlich geschaffener Begehrlichkeit, Kult um die eigene Person und neuer Releases erst einmal verstanden hat. Auch wenn das von außen immer nach einem Zwischending aus Zufall und Schnapsidee aussieht. Bei Online-Marketing-Rockstars beobachtet man die Aktivitäten der beiden schon seit einiger Zeit und hat die Ereigniskette bis hin zum Wodka-Verkaufsboom ausführlich dargestellt. In Anlehnung, gibt es hier eine kurze Zusammenfassung:

Viele Rap Texte, vor allem viele deutsche Rap-Texte, sind ja dafür bekannt, dass in ihnen ein ausschweifender Lebensstil thematisiert und zelebriert wird. Indem über Geld und vor allem Geld ausgeben gesungen wird, verdient man es überhaupt. Nur um dann wiederum darüber zu rappen, dass man noch mehr ausgibt. Am liebsten für Parties, große Autos, Frauen und Alkohol. Warum also nicht auch mit Alkohol Geld verdienen dachten sich wohl die beiden Deutsch-Rapper Bonez MC von der Hamburger 187 Strassenbande und RAF Camora und kündigten Anfang 2018 an, einen eigene Wodka auf den Markt zu bringen.

"Wo ist der Voddi?" fragten sich auch bald die Fans

Im Sommer 2018 launchten die beiden Musiker den Song "Beste Leben" im Vorfeld ihres zweiten gemeinsamen Albums. Die Fans erinnerten sich an an die Januar-Verkündung und mit der Liedzeile "Wo ist der Voddi?" erreichte "Beste Leben" Kultstatus. Die Fan-Nachfrage, wann denn der Wodka endlich kommt, wurde immer lauter. Im Sommer 2019 dann machten die beiden Musiker, die auf Instagram mit je 2 Millionen und 1,6 Millionen Followern über extreme Reichweiten verfügen, verstärkt Andeutungen, dass der Wodka nach eineinhalb Jahren nun endlich auf den Markt kommt. Zu einer Zeit, in der die beiden auch ihre bevorstehende gemeinsame Tour promoten.

Die Spirituose war nach vier Minuten ausverkauft

Am 05. August war es dann endlich so weit: Die beiden Musiker launchten den Song "Karneval", mit dem sie ihre gleichnamiges Getränk "Karneval Vodka" bewerben. Knappe Zehn Tage später zählt das Video auf Youtube bereits über fünf Millionen Klicks. Und der Wodka? Der war angeblich schon vier Minuten nach Video-Release ausverkauft. 20.000 Stück für je 18,95 Euro waren es laut der Instagram-Story von RAF Camora allein über die Karneval Vodka Homepage. Eine Woche später wurde die zweite Charge geliefert, die ebenfalls innerhalb kurzer Zeit ausverkauft war. Auch auf Amazon und bei diversen Online-Spirituosen-Händlern ist die bunte Flasche dauerhaft ausverkauft.

Seit dem Release am 05. August ist der Karneval Vodka dauerhaft ausverkauft.

Für die bunte Flasche wurde außerdem ein eigener Instagram-Account kreiert, der mittlerweile auch schon über 90.000 Abonnenten zählt und mit Meme-artigen Bildern gefüllt ist. Also ebenfalls Low Budget. Und da die Flasche dauerhaft ausverkauft zu sein scheint, wollen die Fans sie nun umso mehr.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Anzeige