Anzeige

Neue Aufgabe
Andrea Fratini wird Sprecherin von Plan International Deutschland

Fratini, zuletzt Kommunikationschefin der Bauer Media Group, soll die Kommunikationsarbeit der Hilfsorganisation weiterentwickeln.

Text: W&V Redaktion

9. Mai 2019

Andrea Fratini verlässt die Medienbranche.
Anzeige

Andrea Fratini wechselt aus dem Medienbusiness in eine neue Branche: Sie wird zum 16. Mai Leiterin Kommunikation bei der Kinderhilfsorganisation Plan International Deutschland. Fratini soll in der neuen Position die interne und externe Kommunikation verantworten, die strategische Arbeit in diesen Bereichen weiterentwickeln und neue Impulse setzen.

Die Kommunikationswirtin kommt von der Bauer Media Group, bei der sie seit Anfang 2015 als Director Corporate Communications für die Unternehmenskommunikation zuständig war. Davor arbeitete Fratini als Head of Media und Public Relations für die börsennotierte Zeal SE in London, die vormals in Hamburg beheimatet war.

Journalistin und Beraterin

Vor dieser Zeit war sie unter anderem für den Hamburger Jahreszeiten Verlag tätig und arbeitetete einige Jahre als Journalistin in Italien. Ihre ersten beruflichen Erfahrungen sammelte Fratini in der Industrie und Unternehmensberatung.

Plan International ist in rund 70 Ländern weltweit aktiv. Im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit finanziert die Organisation global nachhaltige und kinderorientierte Selbsthilfeprojekte – in erster Linie über Patenschaften sowie über Einzelspenden.

Anzeige