Anzeige

W&V-Podcast
Corona und der gesellschaftliche Wandel

Welche gesellschaftlichen Veränderungen sich durch die Pandemie zeigen - und wie sich Menschen in der Krise organisieren, erläutert Bestseller-Autor Cordt Schnibben in der aktuellen Podcast-Folge.

Text: W&V Redaktion

14. August 2020

Anzeige

Am 1. August demonstrierten rund 20.000 Menschen in Berlin gegen die Corona-Maßnahmen. Während im Netz danach Diskussionen ausgetragen wurden, wie viele Menschen nun tatsächlich vor Ort waren, mahnt Besteller Autor Cordt Schnibben: "Man macht es sich zu einfach, wenn man den Widerstand gegen die Coronapolitik mit den Demonstranten vom 1. August in Berlin gleichsetzt". Es lohnt sich genauer hinzuschauen. Wie Menschen mit der Krise umgehen, wie sie sich organisieren und welche Rolle soziale Medien dabei spielen.

Cordt Schnibben, 1952 in Bremen geboren, war von 1984 bis 1988 Redakteur bei der Wochenzeitung Zeit. Danach war er in unterschiedlichen Funktionen beim Magazin Spiegel tätig, unter anderem für das Ressort Gesellschaft. Zusammen mit David Schraven ist Schnibben Herausgeber des Buches "Corona: Geschichte eines angekündigten Sterbens", hinter welchem ein Team von Medizinern, Wissenschaftlern und Reportern der Frage nachgeht, warum Regierende weltweit auch im Fall Corona an der Aufgabe scheiterten, aus Studien und Warnungen eine vorausschauende Politik zu entwickeln.

Dieser Podcast behandelt folgende Fragen:
- Welche gesellschaftlichen Veränderungen zeigen sich durch die Coronakrise? Wie sind die Demonstrationen vom 1. August in Berlin einzuordnen?
- Wie informieren und organisieren sich Menschen in der Krise? Welche Rolle spielen soziale Medien?
- Welche Rolle spielen Fake News? Und welche Formen von Fake News gibt es überhaupt?
- Wie müssen sich Politik und Wissenschaft organisieren, um Vertrauen herzustellen?

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Johannes Ceh

Als Gründer der Social Impact Initiative "Our Job To Be Done" ermutigt Johannes Ceh zu einem konstruktivem Umgang mit den Herausforderungen unserer Zeit. Er unterstützt Entscheider, technische und organisatorische Herausforderungen aktiv zusammen mit ihren Mitarbeitern und Kunden anzugehen und befähigt zu einem gemeinsamen lösungsorientierten Handeln. Teams werden "on the job" in ihren Kompetenzen gestärkt. Aus kurzfristigem Erfolg wird nachhaltige Wertschöpfung.

Anzeige