Anzeige

RTL Group regelt es intern
Jennifer Mullin wird CEO von Fremantle Media

Von der Spitze des Nordamerika-Geschäfts des RTL-Group-Unternehmens wechselt die Nachfolgerin von Fremantle-Media-CEO Cécile Frot-Coutaz.

Text: W&V Redaktion

26. Juli 2018

Jennifer Mullin.
Anzeige

Die Nachfolgerin für Cécile Frot-Coutaz an der Spitze von Fremantle Media kommt aus den eigenen Reihen: Jennifer Mullin, noch Chefin von Fremantle Media North America (FMNA),  wird Chief Executive Officer (CEO) des RTL-Group-Produktionsarms. Sie wird den Posten zum 1. September antreten. Frot-Coutaz wird – wie im März angekündigt – zu YouTube wechseln.

Jennifer Mullins Nachfolge als CEO von FMNA soll zu gegebenem Zeitpunkt bekanntgegeben werden, heißt es in der Mitteilung der RTL Group vom Donnerstag. Bis dahin werde sie ihren bisherigen Job weiter wahrnehmen.

Bevor Mullin 2005 zur Fremantle-Familie wechselte, war sie als Executive Producer bei Paramount, Telepictures und Universal tätig.

Anzeige