Anzeige

PR-Agentur
Koschade PR holt Kerstin Bauer

Kleinere PR-Agenturen sind unattraktive Arbeitgeber? Stimmt nicht. Tanja Koschade hat gerade eine ProSiebenSat.1-Kommunikatorin abgeworben.

Text: W&V Redaktion

4. September 2018

Kerstin Bauer wechselt zu Koschade PR
Anzeige

Die PR-Beratung von Tanja Koschade bekommt Verstärkung: Kerstin Bauer, über 10 Jahre lang Kommunikatorin im ProSiebenSat.1-Konzern, heuert als Senior Beraterin an. Koschade und Bauer waren Kolleginnen bei Dot Communications, ehe sich ihre Wege trennten. Tanja Koschade gründete später ihre eigene Agentur, Bauer ging zu ProSiebenSat.1, wo sie für SevenOne Media und die Kreativtochter Ad Factory arbeitete. "Nach langen Jahren im Konzern sprechen mich die Kernwerte einer Agentur an", sagt sie. Gemeint sind "Teamarbeit, kurze Wege und zügige Entscheidungsprozesse."

Koschade PR ging 2004 an den Start. Auf der Kundenliste stehen u.a. Coma, Bloom, Monotype und die Design-Agentur Zeichen & Wunder.

Anzeige