Anzeige

Kreation des Tages
Lidl dreht coolen Agententhriller für junge IT-Talente

Ein dunkler Raum, darin eine eingeschworene Truppe in geheimer Mission: Lidl lässt in seiner Recruiting-Kampagne kein Geheimdienst-Klischee aus, jedoch ohne in Klamauk abzurutschen.

Text: W&V Redaktion

3. September 2019

Werben in Agenten-Pose für Lidl als Arbeitgeber.
Anzeige

Wie inszeniert man einen drögen Einzelhändler als hippen Arbeitgeber mit attraktiven Jobs für die Digitalelite? Die Schwarz Gruppe hat sich für einen Recruiting-Spot in Agententhriller-Manier entschieden. Damit sucht sie nach IT-Spezialisten für die beiden Handelssparten Lidl und Kaufland. Schon jetzt arbeiten rund 3000 Mitarbeiter weltweit für die Schwarz IT. Mehrere hundert neue Kollegen sollen hinzukommen, etwa für Systemadministration, IT-Development, IT-Security, Business und Artificial Intelligence.

Der Film, der zunächst auf Youtube verbreitet wird, stellt charmant eine Gruppe von jungen IT-Nerds in den Mittelpunkt. Die Charaktere bedienen prompt alle gängigen Rollenmuster - von der kühlen Blonden bis hin zum Jungen im Kapuzen-Hoodie. "Trotz der bewusst klischeehaften Überzeichnung der vorgestellten Aufgabenbereiche werden durch den Film wichtige Aspekte unserer Unternehmenskultur wie Mut, Leistungs- und Teamorientierung reflektiert", meint Christian Müller, als Vorstand für die Schwarz IT zuständig. "IT gestaltet gerade in Zeiten der Digitalisierung die Zukunft des Handels maßgeblich mit."

Die Kampagne läuft ein Jahr lang. Neben dem Spot setzt die Schwarz Gruppe unter anderem auf Online-Ads, Print-Anzeigen und Messeauftritte.Weitere Infos bietet die Landingpage it.schwarz, die direkt auf das Karriereportal führt.

Die Kreation der Kampagne stammt von der Agentur Silbersalz aus Stuttgart, die für die Schwarz Gruppe bereits früher Image- und Recruitingfilme gedreht hat.

Das ist der Lidl-Spot:

Anzeige