Anzeige

Personalie
Michael Samak verlässt Hubert Burda Media

Ende dieses Jahres verabschiedet sich Michael Samak von Hubert Burda Media. Burkhard Graßmann führt BCN, Adtech Factory und B.famous content studios ab Januar 2022 dann allein weiter.

Text: W&V Redaktion

7. Dezember 2021

Michael Samak
Anzeige

Bisher leiteten Michael Samak und Burkhard Graßmann die drei Vermarkter-Gesellschaften unter dem Dach von Hubert Burda Media gemeinsam. Samak verantwortet seit 2014 die Kundenschnittstelle des BCN, über die rund 3.000 Kunden im Werbemarkt geführt werden. 2016 wurde er dessen Geschäftsführer und verantwortet seitdem die Bereiche Client Services, International Sales und Marketing sowie die interne Schnittstelle Publisher Management. Im Jahr 2019 kam die Geschäftsführung der Adtech Factory hinzu, eines Dienstleisters für Marketingtechnologien und Ad Services; seit 2021 führt Samak darüber hinaus die interne Kreativagentur B.famous content studios.

Michael Samak wird dem BCN bei ausgewählten Projekten auch nach seinem Ausscheiden beratend zur Seite stehen. Er verlässt seinen bisherigen Arbeitgeber auf eigenen Wunsch und freundschaftlich, wie es in einer Mitteilung von Burda heißt. Samak will nach knapp acht Jahre in den verschiedenen Führungspositionen bei Hubert Burda Media 2022 neue berufliche Herausforderungen annehmen.

Gemeinsam mit Burkhard Graßmann baute Samak das BCN zum Multichannel-Anbieter aus. Dazu zählen auch das Direktkunden- sowie das Digitalgeschäft und die Übernahme einer Generalunternehmerschaft wie bei der ADAC Motorwelt. BCN vermarktetet neben Titel aus dem BurdaVerlag auch Medien aus der Mediengruppe Klambt, Gofeminin, ADAC Motorwelt oder Kouneli.

Seit 2018 ist Michael Samak Sprecher des PMA (Arbeitskreis Pressemarkt Anzeigen) im VDZ und Mit-Initiator der erfolgreichen Gattungsinitiative #DARUMMARKENMEDIEN.

"Ich bedaure den Weggang von Michael Samak", sagt Philipp Welte, Vorstand Hubert Burda Media. "Er hat sich in den letzten Jahren um den erfolgreichen Ausbau und das Wachstum der Vermarktungseinheiten verdient gemacht und dazu beigetragen, dass das BCN heute einer der besten Vermarkter Deutschlands ist. Er ist ein hoch qualifizierter Kommunikationsexperte, der die großen Herausforderungen der Verlage im Markt immer mit Leidenschaft und großer Lösungskompetenz anpackt. Ich wünsche ihm für seine neuen Vorhaben alles Gute."


Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.

Anzeige