Anzeige

Süßwaren
Olaf Wilcke: Katjes holt neuen Exportchef von Ritter Sport

Olaf Wilcke leitet ab Februar den globalen Vertrieb von Katjes. Er bringt viel Export-Erfahrung im Süßwaren- und Snackgeschäft von deutschen Mittelständlern mit.

Text: W&V Redaktion

18. Dezember 2018

Die Katjes-Produktion in Emmerich
Anzeige

Katjes International verpflichtet einen neuen Chief Sales Officer: Olaf Wilcke leitet ab 1. Februar 2019 das Exportgeschäft der internationalen Beteiligungsgesellschaft der Katjes Gruppe. Anfang Oktober dieses Jahres verließ er Ritter Sport, wo er ebenfalls den Export leitete. Angeblich musste er wegen Unstimmigkeiten zu strategischen Fragen gehen. 

Auch vor seinem Job als Geschäftsführer Vermarktung International bei der Alfred Ritter GmbH sammelte Wilcke viel Erfahrung im internationalen Vertrieb von Süßwaren und Snacks: Beim Konfitürehersteller Zentis arbeitete er als Exportleiter und bei Intersnack als Business Director International. 

Olaf Wilcke arbeitet ab Februar für Katjes International

Darüber hinaus engagiert er sich im Vorstand von German Sweets und im Arbeitskreis Internationale Süßwarenmesse („AISM“). Bei Katjes International soll sein Schwerpunkt auf der Entwicklung der Marke Sperlari liegen. Katjes hatte sie im vergangenen Jahr in Italien akquiriert. Sie steht vor allem für Bonbons und weißen Nougat, der auf Italienisch "Torrone" genannt wird. 

Anzeige