Anzeige

Er kommt von Allyouneed Fresh
Onlinesupermarkt Getnow: Robert Schambach wird COO

Der Online-Supermarkt Getnow holt sich mit Robert Schambach einen erfahrenen E-Commerce-Experten an Bord. Er war zuvor CEO bei Allyouneed Fresh.

Text: W&V Redaktion

12. Februar 2019

Robert Schambach startete zum 1. Februar bei Getnow.
Anzeige

Zum 1. Februar startet Robert Schambach als neuer Chief Operating Officer (COO) beim Online-Supermarkt Getnow. Der 36-Jährige hat viele Jahre Erfahrung im Online-Lebensmittelhandel und der Logistik gesammelt. Er kommt von Allyouneed Fresh, ebenfalls Lebensmittelversender. 

Dort war er als CEO für den Ausbau der Bereiche Operation, Supply Chain und Fulfillment verantwortlich. Weitere wichtige Stationen waren Amazon, Momox und die Otto Group. Außerdem doziert er an der Hochschule DHGE-Thüringen in den Fächern Leadership und Qualitätsmanagement. 

Bei Getnow erweitert Robert Schambach das Management-Team und betreut den Bereich Operational Excellence sowie die Skalierung neuer Standorte. Er folgt auf den bisherigen Geschäftsführer Dominik Reinartz, der das Unternehmen nach einem Umbau planmäßig verlässt.

Von der Metro per DHL zum Kunden

2015 gründeten Marc Funk und Alexander Emming das Lebensmittel-Start-up in Berlin. Ihr Geschäftsmodell: Getnow kauft im Auftrag der Kunden bei Metro ein und versendet die Lebensmittel per DHL. Aktuell ist Getnow an den Standorten Berlin, München, Frankfurt sowie in Düsseldorf/Neuss vertreten. Das langfristige Ziel ist eine deutschlandweite Expansion.

Beide Gründer sind in den vergangenen eineinhalb Jahren aus dem operativem Geschäft ausgestiegen, um diese Aufgaben besser geeigneten Leuten zu überlassen. 2017 hoben sie Reinartz, bis dahin ausschließlich als Investor involviert, in die Geschäftsleitung. Anschließend komplettierten Sebastian Wiese als CTO und Thorsten Eder als CMO die Geschäftsführung. 

Sowohl die Gründer Funk und Emming als auch Reinartz bleiben Getnow als Berater erhalten. 

Anzeige