Anzeige

RTL Group
United Screens ernennt Natalie Heidmark zur CEO

Mit Wirkung zum 1. April wurde Natalie Tideström Heidmark zur CEO von United Screens befördert. Die skandinavische Plattform gehört zur RTL Group.

Text: W&V Redaktion

18. April 2019

Führungs-Trio von United Screens: CEO Natalie Tideström Heidmark (l.), COO Nicolin Lillhage (M.), Mitgründerin Stina Bergfors.
Anzeige

Bislang war Natalie Tideström Heidmark als Sales Director für United Screens in Schweden tätig. Nun bekommt sie rückwirkend zum 1. April deutlich mehr Verantwortung: Die RTL Group gab jetzt bekannt, dass Heidmark den Mitgründer United Screens, Malte Andreasson, als CEO ablösen wird. Andreasson hat seinen Posten niedergelegt und möchte künftig als Berater für United Screens arbeiten.

Damit sind weitere Neustrukturierungen verbunden. So wird Nicolin Lillhage, bisher Branded Content Director, zur Chief Operating Officer (COO) befödert und wird außerdem Heidmarks Stellvertreterin. Stina Bergfors, Mitgründerin der Plattform, wird mit dem Führungsteam eng zusammenarbeiten, heißt es in der Unternehmensmeldung.

Natalie Tideström Heidmark arbeitet seit 2014 im Sales-Team von United Screens. Von 2016 bis 2018 war sie Head of Commercial. Vor ihrer Zeit bei United Screens sammelte sie Erfahrung beim Medienunternehmen Sydsvenskan und der Digitalagentur Visual Art.

United Screens ist ein skandinavisches Multiplattform-Network, das 2018 rund 8 Milliarden Videoviews meldete. Hier werden Inhalte von Influencern gebündelt, das Themenspektrum reicht von Musik und Lifestyle bis Unterhaltung und deckt alle Social-Media-Kanäle ab.

Andreasson und Bergfors haben das Unternehmen 2013 gegründet und Anfang 2018 an die RTL Group verkauft. Die Firma unterhält Büros in Stockholm, Oslo, Helsinki und Kopenhagen.

Anzeige