Anzeige

W&V-Podcast
Wie das Büro der Zukunft funktioniert

Das Büro als Herzstück, Homeoffice und Co-Working – wie sieht New Work gerade jetzt aus? "Der Arbeitsort wird diverser", sagt Nuucon-CEO und Co-Founder Pierre Haarfeld im W&V-Podcast.

Text: W&V Redaktion

26. Juni 2020

Anzeige

Aufgrund fehlender Nachfrage musste Pierre Haarfeld sein Start-Up Nuucon 2019 neu erfinden. Als B2B-Marktplatz in der Möbelbranche gestartet, wurde Nuucon zu einer Einkaufsplattform für Interior Design Projekte mit Fokus auf Büroeinrichtung.

Die über 500 Inneneinrichter, die mit Nuccon zusammenarbeiten, erhalten mit nur einer Bestellung alle Marken aus einer Hand. Unternehmen profitieren davon, weil sie viel Zeit und hohe Kosten sparen.
Gerade in der aktuellen Zeit möchte Pierre Haarfeld etablierten Unternehmen dabei helfen, bestehende Strukturen zu durchbrechen sowie neue und flexible Bürokonzepte umzusetzen. Das sieht dann wirklich nach New Work aus.

Was Sie aus dem Gespräch mit Pierre Haarfeld mitnehmen:
-    Der Arbeitsort wird viel diverser
-    Das Büro als zentrales Kulturzentrum, gearbeitet werden kann ortsunabhängig, Co-Working nimmt noch mehr an Fahrt auf
-    Umfassende Projektbetreuung im Gegensatz zum einzelnen Online-Möbel-Kauf

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Hier geht’s zu Nuccon und Pierre Haarfeld:
https://nuucon.com/index.html
https://www.linkedin.com/in/pierrehaarfeld/
Erzählen Sie uns von Ihrer Heldenreise!
Sie erreichen uns auf Instagram und über Podcast-Host Dominik Hoffmann.


Autor: Dominik Hoffmann

ist Autor und Podcaster bei W&V. Der studierte Sport- und Wirtschaftswissenschaftler gibt besonderen Menschen eine Stimme, die über selbstbestimmtes Handeln und Mut in die Veränderung kommen. Auf und neben dem Platz – der Fußball ist seine Leidenschaft.

Anzeige