Anzeige

Abercrombie & Fitch
A&F: Früher Waschbrett-Models - heute Teddybär

Die ehemalige Kultmarke Abercrombie & Fitch macht inzwischen auf Body Positivity. In der "Face your Fierce"-Kampagne für die Parfum-Range werben 24 Testimonials dafür, sich so zu mögen, wie man ist.

Text: W&V Redaktion

10. Februar 2020

Michael Robert McCauley in der neuen A&F-Kampagne.
Anzeige

Michael Robert McCauley nennt sich selbst "America's Favorite Teddy Bear". Und ist damit bestens geeignet für die aktuelle "Face your Fierce"-Kampagne, die für das Fierce-Parfum von Abercrombie & Fitch wirbt. Body Positivity ist eines der zentralen Themen des neuen Auftritts.

Im Rahmen des Kampagnen-Aufschlags sind 24 verschiedene Testimonials zu sehen, darunter unter anderem Fußball-Weltmeisterin Megan Rapinoe, NBA-Basketballstar Kyle Kuzma von den Los Angeles Lakers und eine ganze Reihe von Influencern aus der LGBTQ-Community.

Die Fierce-Parfum-Range umfasst insgesamt sechs Düfte: Fierce Cologne, Fierce Confidence, Fierce Reserve, Fierce Blue, Fierce Perfume und Naturally Fierce. Die Werbe-Offensive für die Range soll noch das ganze Jahr über laufen.

Abercrombie & Fitch-Motiv mit dem Model Michael Robert McCauley.

Die Modemarke Abercrombie & Fitch war vor Jahren mit ihren Waschbrett-"Models" vor den eigenen Filialen bekannt geworden. Später rutschte die Modemarke in eine tiefe Krise. Sie versucht deshalb schon seit Jahren, ihr Image zu drehen.

Kampagnenmotiv mit US-Fußballstar Megan Rapinoe.


Autor: Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.

Anzeige